Das Portal für Ersatzteile
Teilesuche.net Badge
Lederpflegemittel

Wie oft sollte man das Leder pflegen?

1

Generell ist es von Vorteil, das Leder regelmäßig mit Lederreinigung zu säubern, da Verschmutzungen und ähnliches sich auf Dauer negativ auf den Zustand des Materials auswirken. Wenn das Auto neu ist, ist das Leder besonders pflegebedürftig und sollte alle sechs bis zwölf Monate mit einer speziellen Lederpflege versiegelt werden. Da das Leder im Laufe der Zeit trocken wird und zur Rissbildung neigt, sollte man Leder, das in die Jahre gekommen ist, regelmäßig entsprechend der Häufigkeit der Nutzung alle drei bis sechs Monate mit Lederfett behandeln. Gegen Ausbleichung hilft eine Pflegemilch, die UV-Filter enthält. Falls die Sitze bereits durch Sonneneinstrahlung und die Benutzung ausgeblichen sind, empfiehlt sich ein Lederöl, das Gerbstoffe enthält und die ursprüngliche Farbe des Leders wiederauffrischen kann.