Das Portal für Ersatzteile
Teilesuche.net Badge

Vergaser kaufen

Hier finden Sie Nützliches und wissenswerte Informationen rund um das Thema Vergaser aus dem Bereich Motor & Antrieb. Um passende Angebote zu finden, lässt sich im Menü links eine Automarke auswählen.

Kurz & knapp – Informationen zu Vergaser

Vergaser erzeugen ein Benzin-Luft-Gemisch, welches in der Verbrennungskammer des Zylinders verbrannt wird.
Vergaser können in Oldtimern, Mofas, Rollern und Motorrädern verbaut sein.
Moderne Fahrzeuge nutzen statt des Vergasers die Einspritzanlage um ein Gemisch zu erzeugen und in den Verbrennungsraum zu führen.

Vergaser - Das Wesentliche

Der Vergaser ist ein Bauteil, welches in kleinen Ottomotoren und Oldtimern zum Einsatz kommt. Er ist dafür zuständig aus dem Benzin oder Zweitaktgemisch eine Benzin-Luft-Mischung zu erstellen, welche sich einfacher verbrennen lässt. In modernen Fahrzeugen wird der Vergaser durch die Einspritzanlage ersetzt.

Kürzlich gekaufte Vergaser

Vergaser Drosselklappe  CHRYSLER STRATUS JX 2,0L 75 KW 102 PS
Vergaser Drosselklappe CHRYSLER STRATUS JX 2,0L 75 KW 102 PS
39,90 €
Chrysler Simca Talbot 180 2,0LT 1307 1308 1510 Vergaser Carburettor Weber
Chrysler Simca Talbot 180 2,0LT 1307 1308 1510 Vergaser Carburettor Weber
79,90 €
Vergaser Carb Kit Set für Chrysler Kraft Outboard 9,9 15 75 85 105 120 130 135 150 Regard
Vergaser Carb Kit Set für Chrysler Kraft Outboard 9,9 15 75 85 105 120 130 135 150 Regard
8,72 €
Pwc Motor Johnson Evinrude Motorverkleidung, mit Relais WSM PH200-WH01
Pwc Motor Johnson Evinrude Motorverkleidung, mit Relais WSM PH200-WH01
140,29 €
Yamaha Verkleidungsmotor 2 Draht 3 Bolzen PH200-T029 OEM# 6H1-43880-02-00
Yamaha Verkleidungsmotor 2 Draht 3 Bolzen PH200-T029 OEM# 6H1-43880-02-00
300,99 €
Chrysler Talbot Simca 160 180 2,0 1307 1308 Vergaser Carburettor Weber
Chrysler Talbot Simca 160 180 2,0 1307 1308 Vergaser Carburettor Weber
79,90 €
Vergaser Sockel Dichtung Einbaudichtung CHRYSLER TOWN & COUNTRY 1959-1971
Vergaser Sockel Dichtung Einbaudichtung CHRYSLER TOWN & COUNTRY 1959-1971
17,00 €
Vergaser Reparatur Satz für Chrysler Horizon & Omni Neu 52-01941
Vergaser Reparatur Satz für Chrysler Horizon & Omni Neu 52-01941
18,53 €
Chrysler Lebaron Neu Yorker & Ford Courier Lucas Vergaser Reparatur Satz MS545
Chrysler Lebaron Neu Yorker & Ford Courier Lucas Vergaser Reparatur Satz MS545
19,42 €
Oldtimer Teile Simca Talbot Chrysler Vergaserdichtsatz Fa.Solex Simca 1000
Oldtimer Teile Simca Talbot Chrysler Vergaserdichtsatz Fa.Solex Simca 1000
19,99 €
Chrysler Simca Talbot 160 180 1307 1510 Vergaser Carburettor Weber
Chrysler Simca Talbot 160 180 1307 1510 Vergaser Carburettor Weber
79,90 €
Oldtimer Teile Simca Talbot Chrysler Vergaserdichtsatz Weber Simca 1000+1301
Oldtimer Teile Simca Talbot Chrysler Vergaserdichtsatz Weber Simca 1000+1301
18,99 €

Aufbau eines Vergasers

Der Vergaser befindet sich vor den Zylindern des Motors und sorgt dafür, dass ein Luft-Benzin-Gemisch in den Verbrennungsraum gelangt. Diese findet man heutzutage noch in kleinen Motoren, wie Sie beispielsweise in Rasenmähern oder Motorsägen verbaut werden. Auch in kleineren Fahrzeugen wie Mofas oder Rollern können noch Vergaser vorgefunden werden. Im Vergaser ist auch die Drosselklappe, mit welcher man das Drehmoment des Motors beeinflussen kann.

Der klassische Aufbau eines Vergasers beinhaltet eine Mischkammer, welche meist als Venturi-Rohr umgesetzt ist, Steuer- und Drosselsysteme für die Verbrennungsluft und den Kraftstoff, ein Regelsystem für die Treibstoffzufuhr sowie eine Kaltstarthilfe (z.B. Choke). Auch gibt es optionale Bauteile, welche für bestimmt Anwendungsfälle nützlich sein können. Dazu gehören eine Leerlaufeinrichtung, eine Vorwärmung der Ansaugluft, eine Beschleunigungspumpe welche vor allem bei Fahrzeugen benötigt und diverse Teil- und Vollastklappen.

Funktion des Vergasers

Durch das Vermischen des Treibstoffes aus dem Tank mit Luft aus der Ansaugung wird ein Luft-Benizin-Gemisch bereitgestellt, welches in die Verbrennungskammern geleitet wird. Der Vergaser ist hierbei für das Erstellen des Gemisches an sich sowie für die richtige Mischung zuständig. Innerhalb des Vergasers wird ein Unterdruck erzeugt, mit welchem der Treibstoff aus dem Tank „gesaugt“ und im Vergaser zerstäubt wird.

Da dieser Unterdruck durch den Motor selber erzeugt wird, kann es bei geringen Drehzahlbereichen oder im Leerlauf zu Problemen der Ansaugung kommen, weshalb in Fahrzeugen oft „Stufenvergaser“ oder zusätzliche Leerlaufeinrichtungen verbaut werden müssen. Eine weitere Lösung waren die Gleichdruckvergaser, welche durch einen Schieber den Unterdruck auch in kleinen Drehzahlbereichen durch Verringerung des Ansaugdurchmessers gewährleisten konnten. In modernen Fahrzeugen wird der Vergaser durch eine Einspritzanlage ersetzt.

Das Verhältnis, bei dem der Kraftstoff vollständig verbrennt ohne dass Sauerstoff übrig bleibt wird „stöchiometrisches Verbrennungsluftverhältnis“ genannt. Dieses Verhältnis liegt bei 14,7kg Luft auf 1kg Sauerstoff. Jedoch gibt es auch mageres und fettes Verbrennungsluftverhältnis. Ein fettes Gemisch (mehr Treibstoff und weniger Luft als beim stöchiometrischen Verhältnis) kann zu höherer Motorleistung führen, mit einem mageren Gemisch (mehr Luft und weniger Treibstoff als beim stöchiometrischen Verhältnis) kann ein höherer Wirkungsgrad, also mehr Energie pro verbranntem Treibstoff erreicht werden.

Wie kann man den Vergaser reinigen?

Grundsätzlich ist zu sagen dass die Reinigung des Vergasers viel technisches Verständnis erfordert, da dieser samt eventueller Vergaserbatterie vollständig Aus- und auch wieder Eingebaut werden muss. Ist der Vergaser freigelegt, sollte dieser vor dem Auseinanderlegen von außen gereinigt werden. Hierfür kann mithilfe von einer Zahnbürste und einem speziellen Vergaserreiniger der Schmutz einfach gelöst werden.

Anschließend kann der Vergaser vollständig auseinandergebaut werden, Verschmutzungen werden dann entfernt, alte Dichtungen können erneuert werden und alle drehbaren Teile sollten eingefettet werden. Nachdem die Reinigung und der erneute Zusammenbau geklappt hat, können die Vergaser untereinander synchronisiert werden. Dies ist nach einer normalen Reinigung nicht zwingend notwendig, ist aber sinnvoll da bereits alles offengelegt und bereit dafür ist. Für die Synchronisation sollte unbedingt ein Reparaturhandbuch des Herstellers genutzt werden.
Ihre Vorteile auf TEILESUCHE.NET
  • Mehrere Millionen Kfz- und Autoteile
  • Schneller und unkomplizierter Bestellvorgang
  • Angebote für zahlreiche Automarken
  • Die preislich besten Autoteile
  • Bekannte Teilemarken
  • Bequeme Zahlungsmöglichkeiten
  • Simple Autoteile-Suche
  • Verifizierte Partner und Online-Shops

NUTZER HELFEN NUTZER: Ihre Fragen zu Vergaser
Diskutieren Sie hier mit anderen Nutzern über Vergaser.
Bitte alle Felder ausfüllen!

Es wurden noch keine Fragen gestellt.
3,0 / 5 aus 2 Stimmen