Das Portal für Ersatzteile
Teilesuche.net Badge

Seitenschweller

Hier finden Sie Nützliches und wissenswerte Informationen rund um das Thema Seitenschweller aus dem Bereich Karosserie & Anbauteile. Um passende Angebote zu finden, lässt sich im Menü links eine Automarke auswählen.

Kurz & knapp – Informationen zu Seitenschweller

Als Seitenschweller werden Anbauteile aus Kunststoff bezeichnet, die am eigentlichen Schweller befestigt werden, welcher ein tragendes Teil der Karosserie ist und sich unterhalb der Türeinstiege befindet.
Durch die Anbringung von Seitenschwellern am Auto verringert sich dessen Bodenfreiheit. Daher wird dieses Bauteil gerne von Tuningbegeisterten montiert, um einen individuellen, sportlichen Look des Fahrzeugs zu kreieren.
Die Montage beim Seitenschweller erfolgt meist durch Ankleben der Bauteile. Zuvor werden diese mit speziellen Halterungen festgeclipst. Zudem hat man auch die Möglichkeit, die Seitenschweller zu verschrauben, sollte jedoch die Gefahr der Korrosion an den Bohrlöchern berücksichtigen.

Seitenschweller – das Wesentliche

Die Seitenschweller sind am eigentlichen Schweller des Fahrzeugs angebrachte Kunststoffteile. Diese dienen in erster Linie dazu, die Aerodynamik des Automobils und somit das Fahrverhalten zu verbessern. Diese Eigenschaft der Seitenschweller kommt vor allem im Rennsport zum Tragen, im Allgemeinen ist der Hauptzweck eine optische Aufwertung des Wagens.

Seitenschweller sollten dabei nicht mit Trittbrettern oder Trittstufen verwechselt werden, diese werden zwar ebenfalls unter den Türen angebracht, dienen aber nicht dem Zwecke die Fahreigenschaften des Autos zu beeinflussen. Die meisten Fahrzeuge besitzen von Werk aus bereits Seitenschweller. Diese können aber mittels Nachrüstung modifiziert werden. Die original angebrachten Schweller sind fester Bestandteil der Karosserie und tragen zur Stabilität der selbigen bei.

Wie beeinflussen Seitenschweller die Aerodynamik?

Durch Anbringen von diesen Zusatzteilen am eigentlichen Schweller, wird eine tiefere Straßenlage des Fahrzeugs erreicht. Dies führt zu einer Veränderung der Luftströme, die am Wagen vorbei, aber auch unter ihm hindurchgehen. Weniger Luftströme gelangen dadurch unter das Fahrzeug – es wird bei der Fahrt mehr auf die Straße gedrückt, da der Luftstrom über dem Fahrzeug höher ist als der Strom unter dem Wagen. Diese verbesserte Straßenlage führt dazu, dass das Auto bei schnellen Fahrmanövern in der Spur bleibt und die Gefahr zu kippen verringert wird.

Was sind Seitenschweller?

Im Gegensatz zum eigentlichen Schweller, der zur Karosserie eines Autos gehört und sich zwischen den vorderen und hinteren Radkästen auf der kompletten Länge unterhalb der Türeinstiege befindet, werden als Seitenschweller Bauteile auf Kunststoff oder Metall bezeichnet, die nichttragend am Schweller befestigt werden.

Was bringen Seitenschweller?

Seitenschweller sind häufig Bestandteil umfangreicher Tuningmaßnahmen am Fahrzeug und kommen ebenfalls im Rennsport zum Einsatz. Der Nutzen der Seitenschweller liegt in der Verbesserung der Aerodynamik und der individuellen Optik, die man durch die Montage schaffen kann.

Wie werden Seitenschweller befestigt?

In der Regel werden die Seitenschweller durch die Verwendung von Clips und spezieller Kleber wie beispielsweise verschiedene Varianten von Sikaflex befestigt. Eine weitere Möglichkeit ist das Verschrauben – jedoch sollte man die eventuell auftretende Korrosion an den Bohrlöchern bedenken und mit Dichtmittel und Korrosionsschutz entsprechend vorsorgen.

Was kostet ein Seitenschweller?

Viele Seitenschweller besitzen vom Hersteller aus eine ABE. Jedoch sollte man die verbauten Teile dennoch beim TÜV oder einer anderen Prüforganisation vorführen, da gewisse Normen eingehalten werden müssen. Ja nach Prüforganisation und dem Vorhandensein einer ABE bzw. ob es eine Sonderabnahme erfordert, fallen unterschiedliche Kosten an.

Hauptsächliche Beschädigungen am Seitenschweller: Dellen und Rost

Da es sich beim Schweller um ein dünnes Blech handelt, kommt es schnell zu Dellen darin. Diese können von der Fachwerkstatt oder in Eigenregie repariert werden. Dabei ist es besonders wichtig, darauf zu achten, ob der Lack Schaden genommen hat. Ist dies der Fall, kommt es in relativ kurzer Zeit zur Korrosion. Rost ist allerdings, aufgrund der Bodennähe und somit durch häufigen Kontakt mit Nässe, Tausalzen und ähnlichem, ein Problem. Der Seitenschweller rostet, wird dadurch instabil und stellt einen erheblichen Mangel dar, welcher sich auch beim TÜV negativ auswirken kann. In diesem Fall ist es notwendig, den schadhaften Seitenschweller auszutauschen.

Seitenschweller austauschen

Um das Blechteil zu tauschen, muss dieses abgetrennt und anschließend ein Neuteil verschweißt werden. Dabei ist es unbedingt notwendig, über ausreichende Schweißerkenntnisse zu verfügen, um nach dem Anbau ein Ergebnis zu erzielen, dass die Stabilität der Karosserie nicht beeinträchtigt. Häufig muss nicht der gesamte Schweller gewechselt werden, sondern nur beschädigte Teile. Sind diese ersetzt, wird mit Spachtelmasse und entsprechendem Schleifen die Form wiederhergestellt. Durch Auftragen von Lack kann so der Ursprungszustand des Fahrzeugs erreicht werden.

Zusätzliche Seitenschweller anbringen

Sollen zur optischen Aufwertung und/oder Verbesserung der Aerodynamik zusätzliche Seitenschweller nachgerüstet werden, lässt sich dieser zusätzliche Anbau problemlos allein bewerkstelligen. Durch Verschraubungen oder Verkleben mit speziellen Kleber, der ein ähnliches Verhalten wie Harz aufweist, gelingt das Anbringen ohne größere Probleme. Durch das geringere Gewicht durch Kunststoff statt Metall, ist das Anbringen auch ohne weitere Hilfsmittel möglich. Zur Fixierung während des Anbaus ist eine helfende Hand allerdings ein klarer Vorteil.

Auf was sollte vor dem Kauf der Nachrüstschweller geachtet werden?

Seitenschweller und somit eine Tieferlegung des Fahrzeugs muss vom TÜV abgenommen werden. Um die Prüfung zu bestehen, müssen folgende Angaben erfüllt sein: Das Fahrzeug muss in der Lage sein mit Fahrer und vollem Fahrzeugtank ein Hindernis von 800mm Breite und 110mm Höhe berührungslos überfahren zu können. Bleibt der Schweller dabei hängen oder wird das Hindernis berührt, findet kein zulässiger Eintrag statt. Des Weiteren müssen Tuningfreunde darauf achten, dass der Mindestabstand von Bauteilen zur Fahrbahnoberfläche eingehalten wird. Dies betrifft Fern- und Abblendlicht und seitliche Blinker. Der Mindestabstand muss hier 500mm über der Straße liegen.

Beliebte Marken dieser Kategorie

RDX Racedesign, FK Automotive, Ingo Noak Tuning, JOM, CSR-Automotive, KITT
Ähnliche Suchbegriffe und Schreibweisen für Seitenschweller Oftmals werden auch Synonyme für das von ihnen gesuchte Autoteil verwendet. Häufig wird als Suchbegriff für Seitenschweller auch Seitenspoiler, Schweller eingegeben. Da sich die Bezeichnungen der Hersteller und die verwendeten Suchbegriffe der Nutzer unterscheiden können, werden häufig ähnliche Wörter und Synonyme der entsprechenden Kategorie verwendet. Wir empfehlen jedoch, immer nach dem Hauptwort des jeweiligen Ersatzteiles zu suchen, da hier aufgrund eines höheren Suchvolumens mehrere relevante Angebote mit einbezogen werden können.
Ihre Vorteile auf TEILESUCHE.NET
  • Mehrere Millionen Kfz- und Autoteile
  • Schneller und unkomplizierter Bestellvorgang
  • Angebote für zahlreiche Automarken
  • Die preislich besten Autoteile
  • Bekannte Teilemarken
  • Bequeme Zahlungsmöglichkeiten
  • Simple Autoteile-Suche
  • Verifizierte Partner und Online-Shops

NUTZER HELFEN NUTZER: Ihre Fragen zu Seitenschweller
Diskutieren Sie hier mit anderen Nutzern über Seitenschweller.
Bitte alle Felder ausfüllen!

Es wurden noch keine Fragen gestellt.
4,2 / 5 aus 33 Stimmen