Das Portal für Ersatzteile
Teilesuche.net Badge

Seilwinden

Hier finden Sie Nützliches und wissenswerte Informationen rund um das Thema Seilwinden aus dem Bereich Karosserie & Anbauteile. Um passende Angebote zu finden, lässt sich im Menü links eine Automarke auswählen.

Sollten Sie Fragen zum Thema Seilwinden haben, können Sie diese im unteren Bereich der Seite stellen.

Kurz & knapp – Informationen zu Seilwinden

Seilwinden werden im Kraftfahrzeugbereich hauptsächlich in Rettungswagen der Feuerwehr, THW oder Einsatzwagen der Polizei eingesetzt, aber auch in der Forstwirtschaft, bei Campingwagen, Anhängern und Fahrzeugen von Bootsbesitzern.
Es gibt elektrische Seilwinden, die mit einer Spannung von 12 Volt betrieben werden und eine Zugkraft von bis zu 6000kg haben und Handseilwinden, die überall dort zum Einsatz kommen, wo kein Strom zur Verfügung steht und eine Zugkraft im dreistelligen Kilobereich haben.
Da nicht nur die Motorleistung für die Zugkraft einer Seilwinde verantwortlich ist, sondern auch das Eigengewicht des Fahrzeugs, werden Forstseilwinden in der Regel an Traktoren oder am LKW befestigt.
Eine Seilwinde besteht aus einer Trommel, auf welche ein Seil aufgewickelt ist, das per Fernbedienung oder Hand abgewickelt wird und mit einem Haken am Ende Gegenstände beim Einziehen des Seils entsprechend bewegt werden können.
Um Verletzungen beim Verwenden von Seilwinden mit solch großen Kräften zu vermeiden, sollten diese besonders sorgfältig und regelmäßig gewartet werden.

Seilwinden – das Wesentliche

Seilwinden für das Kraftfahrzeug sind zwar recht ungewöhnlich, aber doch durchaus nicht so selten, wie manche glauben. Neben den Rettungswagen von Feuerwehr, THW oder Einsatzwagen der Polizei gibt es immer mehr Traktoren in der Landwirtschaft und Autos zum Beispiel im Offroad-Bereich, die mit Seilwinden ausgestattet sind.

Immer beliebter werden Seilwinden bei Campingfreunden und Bootsbesitzern, die mit Hilfe einer Seilwinde am KFZ ihr Boot aus dem Wasser ziehen. Ebenfalls unverzichtbar ist die elektrische Seilwinde in der Forstwirtschaft, bei der Beseitigung von gefällten Baumstämmen. Seilwinden sind demnach in manchen Bereichen des Lebens durchaus eine gute Alternative zur Muskelkraft.

Welche Arten von Seilwinden sind für das Auto brauchbar?

Seilwinden werden immer da benötigt, wo man ein hohes Gewicht ziehen, beziehungsweise absichern muss. Für den Bereich KFZ stehen dafür mehrere Modelle zur Verfügung:

- Die elektrische Seilwinde: Diese wird in der Regel als Seilwinde 12V angeboten und kann dank dieser Spannung auch mobil bedient werden. Die Seilwinde 12V wird dabei entweder mit einer kabelgebundenen Fernbedienung oder einer kabellosen Funkfernbedienung bedient. Unterschiede der Seilwinde 12V bestehen in Hinsicht auf die Übersetzung und die Leistung der jeweiligen Zugkräfte, der Abrollgeschwindigkeit und der Seillänge sowie eventuell bestehenden Extras beim Kauf wie einen Spritzwasser- und/oder Überlastungsschutz. Eine elektrische Seilwinde lässt das Seil bei manchen Modellen auch per Hand abrollen.

- Die Handseilwinde: Sie kommt überall dort zum Einsatz, wo kein Strom zur Verfügung steht, zum Beispiel an Campingwagen oder Anhängern. Bei diesen Seilwinden kann allein durch die Muskelkraft ein dreistelliger Kilogramm-Bereich bewegt werden. Die elektrische Seilwinde, also die Seilwinde 12V, schafft zwar im Durchschnitt je nach Modell Zugkräfte bis zu 6000 Kilo, benötigen dafür aber einen Stromanschluss. Daher ist die elektrische Seilwinde nicht in jedem Einsatzgebiet geeignet.

Was sind Seilwinden?

Seilwinden werden eingesetzt, wenn große Gewichte gezogen oder abgesichert werden müssen und die Muskelkraft nicht mehr ausreicht. Sie bestehen aus einer Trommel, auf welche ein Seil aufgerollt ist, das abgerollt werden kann und man mit Hilfe eines Hakens Gegenstände befestigt, die dann beim Aufrollen des Seils bewegt werden.

Was kostet eine Seilwindenprüfung?

Ein Sachkundelehrgang Seilwinde mit anschließender Sachkundeprüfung und einem Zertifikat als Sachkundenachweis kostet etwa zwischen 60 und 90€. Zusätzlich wird noch ein Hydraulikzylinder und ein Manometer zur Zugkraftmessung benötigt und schon kann man die Seilwindenprüfung jedes Jahr selbst vornehmen.

Wer darf Seilwinden prüfen?

Mit entsprechendem Kurs und Ausrüstung kann man seine Seilwinde selbst prüfen. Ansonsten muss eine zur Seilwindenprüfung befähigte Person eine einschlägige Berufsausbildung genossen haben und Berufserfahrung besitzen. Außerdem muss er eine nachgewiesene Zeit im Berufsleben praktisch mit den Arbeitsmitteln umgegangen sein, zeitnah beruflich im Umfeld der anstehenden Prüfung der Seilwinde tätig sein, über Kenntnisse zum Stand der Technik hinsichtlich des zu prüfenden Arbeitsmittels sein, über die notwendigen Prüfmittel verfügen und die Prüfung weisungsfrei durchführen können. Auf dieser Seite gibt es noch weitere Infos zu einer Seilwindenprüfung.

Wie und wann werden Seilwinden eingesetzt?

Seilwinden werden immer dort eingesetzt, wo die Muskelkraft nicht ausreicht. Dies ist zum Beispiel in der Land- oder Forstwirtschaft der Fall. Eine spezielle Forstseilwinde kann heutzutage mit einer Zugkraft von 5 bis 6 t aufwarten. Doch nicht nur die Motorleistung ist für die Zugkraft einer Forstseilwinde verantwortlich, sondern auch das Eigengewicht des Fahrzeugs.

Die Forstseilwinde wird in der Regel an einem Traktor oder LKW befestigt. Die Bedienung von Kupplung und Bremse kann je nach Forstseilwinde mechanisch mit der Hand, hydraulisch oder elektrohydraulisch erfolgen. Das Lösen von der Bremse erfolgt dabei aber meist per Hand. Für den Fall eines Ausfalls der Stromversorgung kann die Forstseilwinde nicht mehr ohne Weiteres bedient werden. Hier kann jedoch eine Notsteuerung Abhilfe leisten. Auch die für den Freizeitbereich zur Verfügung stehenden Seilwinden funktionieren nach dem gleichen Prinzip.

Wie sind Seilwinden aufgebaut und wie funktionieren sie?

Seilwinden, egal ob eine Forstseilwinde, handbetrieben oder als elektrische Seilwinde, funktionieren nach dem gleichen Prinzip. Dabei ist ein Seil auf einer Trommel aufgewickelt und kann bei Bedarf per Hand oder Fernbedienung abgerollt werden. Der Haken am Ende des Seils kann dann entsprechend angebracht werden. Durch das Einziehen des Seils der Seilwinden per Hand oder Motorkraft kann der gewünschte Gegenstand bewegt werden.

Wie pflegt und wartet man Seilwinden für das Auto?

Seilwinden sollten hin und wieder gewartet werden, um ihre Funktionalität zu erhalten. Denn gerade bei einer Forstseilwinde oder einer elektrisch bedienten Seilwinde 12V können hohe Kräfte wirken, die zu schweren Verletzungen führen können.

Besondere Aufmerksamkeit ist daher bei der Wartung der Bremse zu widmen. Zuerst sollte das Schneckengewinde der Lastdruckbremse geprüft und gefettet werden. Dabei muss darauf geachtet werden, dass die Bremsscheibe kein Fett abbekommt. Alle 2 Monate sollte auch der große Zahnkranz eingefettet werden. Über die genaue Handhabung kann man sich im Folgenden über eine nützliche Schritt-für-Schritt Erklärung per Video erkundigen. Wer sich die Wartung von Seilwinden nicht selbst zutraut, sollte eine KFZ Werkstatt damit beauftragen.



Beliebte Marken dieser Kategorie

AL-KO, Warn, Rotfuchs, Einhell, eXODA, DEMA, vidaXL
Ihre Vorteile auf TEILESUCHE.NET
  • Mehrere Millionen Kfz- und Autoteile
  • Schneller und unkomplizierter Bestellvorgang
  • Angebote für zahlreiche Automarken
  • Die preislich besten Autoteile
  • Bekannte Teilemarken
  • Bequeme Zahlungsmöglichkeiten
  • Simple Autoteile-Suche
  • Verifizierte Partner und Online-Shops

// Haben Sie Fragen zu Seilwinden? - Suchen Sie nicht lange, sondern stellen Sie Ihre Frage direkt hier auf TEILESUCHE.NET
Bitte alle Felder ausfüllen!

Es wurden noch keine Fragen gestellt.
4,1 / 5 aus 26 Stimmen