Das Portal für Ersatzteile
Teilesuche.net Badge

Scheibenfrostschutz

Hier finden Sie Nützliches und wissenswerte Informationen rund um das Thema Scheibenfrostschutz aus dem Bereich Fahrzeugpflege und -aufbereitung. Um passende Angebote zu finden, lässt sich im Menü links eine Automarke auswählen.

Sollten Sie Fragen zum Thema Scheibenfrostschutz haben, können Sie diese im unteren Bereich der Seite stellen.

Kurz & knapp – Informationen zu Scheibenfrostschutz

Das Frostschutzmittel – auch Scheibenfrostschutz – ist dafür verantwortlich, dass das Wischwasser selbst im Winter und bei Minustemperaturen angewendet werden kann und nicht einfriert.
Bestimmte Alkohole und Chemikalien im Scheibenfrostschutz sorgen dafür, dass das Wasser bei 0° nicht gefrieren kann und flüssig bleibt. So ist selbst bei eisigen Temperaturen eine fehlerfreie Funktion der Scheibenwischanlage gewährleistet.
Je nach Hersteller muss beim Einfüllen des Scheibenfrostschutzes in den Wischwasserbehälter ein unterschiedliches Verhältnis gemischt werden. Dieses ist nicht unbedingt wichtig und kann vom Anwender auch selbst festgelegt werden. Je geringer das Mischverhältnis, umso besser halten viele Scheibenfrostschutzmittel starken Minustemperaturen stand.

Der Scheibenfrostschutz und seine Funktionen im Auto

Besonders im Winter sind die Anforderungen an ein Auto aufgrund der Kälte hoch: Nicht nur wichtige Bauteile im Motorraum, sondern vor allem auch die Scheiben erfahren durch niedrige Temperaturen eine besondere Beanspruchung. Der Fahrer bekommt dies durch ein dauerndes Vereisen und Beschlagen mit. Durchblick und somit auch ein hohes Maß an Sicherheit schafft an kalten Tagen das Frostschutzmittel für die Scheiben: Zum gewöhnlichen Wischwasser beigemischt, ermöglicht es eine permanente Funktionstüchtigkeit der Scheibenwaschanlage.

Aus diesem Grunde ist es sehr wichtig, dass der Scheibenfrostschutz im Winter regelmäßig auf seine Menge und Konzentration hin kontrolliert wird - eine zu dünne Mischung ist bei besonderer Kälte wirkungslos. Des Weiteren sollte man wissen, worauf beim Kauf eines neuen Mittels unbedingt geachtet werden muss und warum der Einsatz im Sommer sogar schädlich sein kann. Denn für ein sicheres Fahren muss das Frostschutzmittel in seiner Funktion als Scheibenfrostschutz seine Funktionen uneingeschränkt erfüllen.

Warum ist ein Scheibenfrostschutz wichtig?

Eine Scheibenwaschanlage beinhaltet meist eine Vielzahl feiner Düsen, die bei gewöhnlichen Temperaturen einwandfrei funktionieren und das Wischwasser bei Bedarf auf die Scheibe spritzen. Einige Fahrzeuge moderner Bauart besitzen auch Anlagen, bei denen die Düsen direkt in den Scheibenwischer integriert sind. Bei beiden Varianten stellt Kälte aber eine gleichermaßen hohe Gefahr dar: Aufgrund des Gefrierens von Wasser bei Minustemperaturen verstopfen die Düsen und die Scheibenwaschanlage ist nicht mehr einsatzfähig. Ein Frostschutzmittel beinhaltet eine Vielzahl von Chemikalien, die das Gefrieren selbst bei Temperaturen unter -20°C verhindern und die Funktionstüchtigkeit der Scheibenwaschanlage auch in witterungsbedingten Extremlagen ermöglichen.

Ein fehlender Scheibenfrostschutz hat zwar keine nennenswerten Auswirkungen auf die Funktionstüchtigkeit des Fahrzeugs, behindert den Fahrer aber in seiner Durchsicht und trägt somit erheblich zu einer verminderten Sicherheit bei. Durch das Erhalten der Funktion der Scheibenwaschanlage ist der Scheibenfrostschutz also im Winter von hoher Bedeutung.

Wo füllt man das Scheibenfrostschutzmittel ein?

Das Frostschutzmittel für die Scheiben (es gibt auch Kühlerfrostschutzmittel, das darf nicht verwechselt werden!) wird ganz einfach in den Wischwasserbehälter mit eingefüllt. Dieser hat oftmals einen gelben Deckel und ist mit einem Scheibenwischersymbol versehen. Beim Einfüllen muss lediglich auf das richtige Mischverhältnis geachtet werden, das ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich und kann ganz einfach vom Anwender je nach Bedarf verändert werden. Je mehr Frostschutzmittel mit eingefüllt wird, desto höher ist häufig die Widerstandsfähigkeit gegen Minustemperaturen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Frostschutzmittel und einem Enteiser?

Enteiser, beziehungsweise Scheibenenteiser werden direkt auf die Scheibe gesprüht um diese schnell und effektiv von Frost und Vereisung zu befreien. So kann sich das lästige Scheibenkratzen im Winter meist gespart werden. Frostschutz hingegen bewahrt das Wischwasser vor dem Einfrieren, so dass dieses auch bei Minustemperaturen eingesetzt werden kann. Die beiden Mittel sollten nicht verwechselt werden, ebenso sollte man den Enteiser nicht in den Wischwasserbehälter schütten, da dieser aggressiv wirkt und eventuelle Leitungen als auch die Scheibenwischerblätter angreifen könnte.

Warum gefriert Frostschutzmittel nicht?

In Frostschutzmittel sind grundsätzlich bestimmte Alkohole enthalten. Diese unterbinden die Kristallbildung von Wasser bei 0°, so dass das Gemisch auch bei starken Minustemperaturen flüssig bleibt. Der Gefrierpunkt wird also deutlich heruntergesetzt.

Das Scheibenfrostschutzmittel richtig einsetzen

Auch Laien bereitet das Nachfüllen von Frostschutzmittel in der Regel keinerlei Probleme: Bei geöffneter Motorhaube muss dieses einfach in die für das Wischwasser vorgesehene Öffnung gefüllt werden. Ein Tausch ist in der Regel nicht erforderlich, da sich die Mittel einerseits durch eine hohe Haltbarkeit auszeichnen und andererseits auch recht schnell verbraucht sind, wenn langfristig kalte Temperaturen vorherrschen. Ist der Scheibenfrostschutz nachgefüllt, sollte man die Scheibenwaschanlage einige Male betätigen, um das Mittel in der Anlage zu verteilen.

Die richtige Konzentration richtet sich nach den Temperaturen in der jeweiligen Region: Während eine Mischung von 500ml Wasser bei 100ml Scheibenfrostschutz für etwa -8° C geeignet ist, kann man mit einem Mischverhältnis von 3:1 bereits Temperaturen von rund -30° C überstehen. Die genauen Werte variieren natürlich je nach Frostschutzmittel und sind in aller Regel auf dem Behältnis abzulesen.
Partner & Sponsoren

Frostschutzmittel kaufen – darauf ist zu achten

Beim Scheibenfrostschutz bestehen normalerweise keine Vorschriften hinsichtlich des speziellen Fahrzeugs, da sich die Frostschutzmittel hinsichtlich ihrer Konsistenz stark ähneln. Es ist allerdings empfehlenswert, sich für einen hochwertigen Scheibenfrostschutz zu entscheiden und darüber hinaus eine genügende Konzentration des Mittels im Wischwasser sicherzustellen. Im Internet und im Fachhandel erhältlicher Scheibenfrostschutz kann meist Temperaturen von -60° C standhalten und sollte bei deutlich höheren Temperaturen natürlich verdünnt werden.

Achtung!

Scheibenfrostschutz darf nicht mit dem Kühlerfrostschutz verwechselt werden. Während der Scheibenfrostschutz ausschließlich den Gefrierpunkt des Wischwassers heruntersetzt, ist der Kühlerfrostschutz für die Kühlung des Motors verantwortlich.
Nicht zu verwechseln ist Frostschutzmittel mit dem bei eingefrorenen Scheiben verwendeten Enteiser: Dieser sollte keineswegs in die Scheibenwaschanlage eingefüllt werden, da er in der Regel "aggressiver" ist und Dichtungen im System beschädigen kann. Hingegen sollte ein Frostschutzmittel auch nicht dem direkten Einsatz auf den Scheiben unterzogen werden, da dies eine nur sehr geringe Wirkung gegenüber einem dafür vorgesehenen Enteiser aufweist.

Scheibenfrostschutz im Sommer – Sinn oder Unsinn?

Im Gegensatz zum Frostschutzmittel im Kühlsystem beispielsweise erfüllt der Scheibenfrostschutz im Sommer keine wichtige Funktion, sondern bewirkt eine Schädigung der Wischerblätter durch die Reaktion des enthaltenen Alkohols mit der umgebenden Hitze. Da er für die Entfernung typischer Winter-Verschmutzungen wie beispielsweise Salzablagerungen vorgesehen ist, eignet er sich nicht zur Befreiung der Scheibe von toten Insekten oder anderen Verschmutzungen. Falsch eingesetzt, ruft er zudem oftmals deutliche Schlieren hervor.

Beliebte Marken dieser Kategorie

Sonax, Nigrin, Eurolub, Klax, Caramba, Würth, Brestol
Ihre Vorteile auf TEILESUCHE.NET
  • Mehrere Millionen Kfz- und Autoteile
  • Schneller und unkomplizierter Bestellvorgang
  • Angebote für zahlreiche Automarken
  • Die preislich besten Autoteile
  • Bekannte Teilemarken
  • Bequeme Zahlungsmöglichkeiten
  • Simple Autoteile-Suche
  • Verifizierte Partner und Online-Shops

// Haben Sie Fragen zu Scheibenfrostschutz? - Suchen Sie nicht lange, sondern stellen Sie Ihre Frage direkt hier auf TEILESUCHE.NET
Bitte alle Felder ausfüllen!

Es wurden noch keine Fragen gestellt.
4,1 / 5 aus 36 Stimmen