Das Portal für Ersatzteile
Teilesuche.net Badge

Pedalkappen

Hier finden Sie Nützliches und wissenswerte Informationen rund um das Thema Pedalkappen aus dem Bereich Innenraum. Um passende Angebote zu finden, lässt sich im Menü links eine Automarke auswählen.

Kurz & knapp – Informationen zu Pedalkappen

Pedalkappen sind die Überzüge für Pedalen in einem Auto und können nicht nur durch ihre Optik den Innenraum des Wagens verschönern, sondern durch Eigenschaften wie Rutschfestigkeit auch für ein verbessertes Fahrgefühl sorgen.
Zusätzlich zur Pedalkappe wird häufig auch eine Fußstütze angeboten, welche sich auf der Fußablage links der Pedalen anbringen lässt. Sowohl Einzelteile als auch Komplettpakete lassen sich erwerben.
Die Montage ist ziemlich einfach: Die Pedalkappen ab Werk müssen lediglich heruntergezogen und die neuen aufgezogen werden. Das kann manchmal etwas schwierig sein, mit ein bisschen Feingefühl lassen sich entsprechende Pedalkappen aber problemlos anbringen. Beim Kauf sollte natürlich beachtet werden, dass die Pedalsets auch zum jeweiligen Fahrzeugmodell passen.

Pedalkappen – das Wesentliche

Pedalkappen, oft auch als Pedalsets bezeichnet, finden sich eigentlich eher versteckt im Fußraum des Fahrzeugführers. Dennoch müssen diese hin und wieder ausgetauscht oder erneuert werden – sei es aus funktionalen oder optischen Gründen. Pedalkappen sind heute aber bei Weitem nicht mehr nur in der Standardausführung zu finden. Vor allem Pedalkappen in Edelstahloptik sind heute ungemein beliebt. Doch was sollte man über Pedalkappen wissen, wenn man diese austauschen möchte? Und was sollte sowohl beim Kauf als auch beim Austausch beachtet werden?

Pedalset und Fußstütze – das sollte beachtet werden

Als Pedalset bezeichnet man die Pedale, die im Fußraum über dem Gaspedal, der Bremse und bei Schaltwagen auch an der Kupplung angebracht sind. Zudem enthalten viele dieser Sets jedoch auch die Fußstütze, auf der der linke Fuß abgestellt werden kann, wenn er nicht für das Treten der Kupplung benötigt wird. Dies ist aber nicht immer der Fall. Ist also zwingend ein komplettes Pedalset inklusive einer passenden Fußstütze gefragt, sollte man hier besonders verstärkt hinsehen. Diese Sets sind jedoch so oder so, egal ob mit oder ohne Fußstütze, auch als Ersatzteile verständlicherweise stets in der Standardausführung vertreten und zu finden. Pedalkappen sind heute allerdings auch in den unterschiedlichsten Ausführungen zu finden – zum Beispiel in sportlicher und/oder eleganter Edelstahloptik, durch spezielle Beschichtungen in rutschfester Form oder aber auch in sehr ausgefallenen Variationen. Mit etwas Geduld und den passenden Kappen lässt sich hier schnell nahezu jedes Umgestaltungsvorhaben umsetzen. Zudem lassen sich die meisten Pedalsets verhältnismäßig schnell und einfach selbst montieren. Trotzdem gibt es einiges, das bereits beim Kauf der Pedalkappen beachtet werden sollte.

Zum einen wäre da natürlich der Fahrzeugtyp, in dem die neuen Pedalkappen und die Fußstütze eingebaut werden sollen. Viele, aber nicht alle Pedalkappen können universell in nahezu alle Fahrzeugtypen eingebaut werden. Doch auch hier sollte auf zwei zentrale Dinge geachtet werden: Liegt ein Links- oder Rechtslenker vor und handelt es sich um ein Schalt- oder Automatikgetriebe? Denn in diesen Fällen sind die Pedalkappen meistens nicht übergreifend universell verwendbar. Bei in Deutschland gekauften Pedalsets ist es meistens kein Problem Pedalkappen zu finden, die für Linkslenker gedacht sind. Auch die Auswahl an Pedalsets für Schalt- und Automatikwagen ist hierzulande recht groß. Etwas mehr Bedacht ist aber bei Angeboten von Herstellern aus dem Ausland geboten. Diese bieten – berechtigterweise – auch hierzulande ebenso Pedalsets für Rechtslenker an – immerhin gibt es auch hier Autofahrer, die über einen rechtsseitig gelenkten Pkw verfügen.

Wie lassen sich Pedalkappen montieren?

Dazu müssen die alten Pedalkappen abgenommen und die neuen aufgezogen werden. Das kann je nach Pedale und Form des Pedalsets etwas dauern, da die neuen Kappen etwas unbeweglich sein könnten – das ist allerdings nicht immer der Fall. Sollte man jedoch Probleme haben diese aufzuziehen, empfiehlt es sich, diese für wenige Minuten in heißes Wasser zu legen. So werden die Gummis biegsamer und die Montage könnte dadurch vereinfacht werden.

Was muss beim Pedalkappen kaufen sonst noch beachtet werden?

Egal ob einzelne Pedalkappen oder ganze Pedalsets: Wichtig ist, dass die Kappen auch zum jeweiligen Fahrzeugmodell passen, da nicht alle Pedale die gleiche Form haben oder genormt sind. Dazu sollte man nach exakt dem Fahrzeugtyp und den dazugehörigen Pedalkappen suchen. Die jeweiligen Formen sollte man vor dem Kauf miteinander vergleichen. Besonders beliebt sind übrigens Pedalkappen in Edelstahloptik, diese lassen das Fahrzeug deutlich hochwertiger erscheinen.

Wie wird eine Fußstütze eingebaut?

Der Einbau einer Fußstütze gestaltet sich etwas komplizierter, da bei vielen Fahrzeugen die Seitenverkleidung und die Abdeckung des Unterbodens abgenommen werden muss. Ebenso wird dazu Werkzeug benötigt.

Einbau und Montage von Pedalkappen

Hat man das passende Pedalset gefunden, geht es daran, die neuen Pedale und eventuell auch die neue Fußstütze in das Fahrzeug einzubauen. Wie man im Einzelfall vorgehen sollte, das hängt natürlich vom Pedalset und vom vorliegenden Fahrzeug ab. Meistens gestaltet sich der Einbauvorgang jedoch recht ähnlich. Benötigt werden eventuell etwas heißes Wasser in einem Topf oder in einer Schüssel und gegebenenfalls Werkzeug wie ein geeigneter Schraubendreher. Um die alten Pedalkappen zu entfernen, zieht man diese am besten am Überstand rechts oder links an der Kappe nach oben ab. Übrigens: Auf vielen Gaspedalen befindet sich serienmäßig keine gesonderte Pedalkappe. Hier sollte man also genauer hinsehen, bevor man versucht diese abzuziehen. Nun können die neuen Pedalkappen übergezogen werden.

Manche Hersteller kennzeichnen die Richtung, in der die Kappen übergezogen werden müssen, mit kleinen Pfeilen auf der Unterseite der Kappe – jedoch nicht alle. Lässt sich die Kappe schlecht überziehen, dann hilft es oft, sie für einen kurzen Moment in das heiße Wasser zu legen. Das macht das Material etwas geschmeidiger. Sollte die Gummilippe einklappen, kann diese vorsichtig mit dem Schraubendreher ausgehebelt werden. Manche Pedalkappen werden allerdings nicht nur übergestülpt, sondern auch mittels Schrauben befestigt. Welches Werkzeug hier benötigt wird, steht meistens in den vom Hersteller beigelegten Produktinformationen. Hilfsmittel wie Öl sollten beim Einbau der Pedalkappen übrigens nicht verwendet werden.



Beliebte Marken dieser Kategorie

ICTRONIX, Airkoul
Ähnliche Suchbegriffe und Schreibweisen für Pedalkappen Oftmals werden auch Synonyme für das von ihnen gesuchte Autoteil verwendet. Häufig wird als Suchbegriff für Pedalkappen auch Fußstützen, Alupedale, Fußauflagen, Fußablagen eingegeben. Da sich die Bezeichnungen der Hersteller und die verwendeten Suchbegriffe der Nutzer unterscheiden können, werden häufig ähnliche Wörter und Synonyme der entsprechenden Kategorie verwendet. Wir empfehlen jedoch, immer nach dem Hauptwort des jeweiligen Ersatzteiles zu suchen, da hier aufgrund eines höheren Suchvolumens mehrere relevante Angebote mit einbezogen werden können.
Ihre Vorteile auf TEILESUCHE.NET
  • Mehrere Millionen Kfz- und Autoteile
  • Schneller und unkomplizierter Bestellvorgang
  • Angebote für zahlreiche Automarken
  • Die preislich besten Autoteile
  • Bekannte Teilemarken
  • Bequeme Zahlungsmöglichkeiten
  • Simple Autoteile-Suche
  • Verifizierte Partner und Online-Shops

// Haben Sie Fragen zu Pedalkappen? - Suchen Sie nicht lange, sondern stellen Sie Ihre Frage direkt hier auf TEILESUCHE.NET
Bitte alle Felder ausfüllen!

Es wurden noch keine Fragen gestellt.
4,1 / 5 aus 34 Stimmen