Das Portal für Ersatzteile
Teilesuche.net Badge

Nebelscheinwerfer

Hier finden Sie Nützliches und wissenswerte Informationen rund um das Thema Nebelscheinwerfer aus dem Bereich Beleuchtung. Um passende Angebote zu finden, lässt sich im Menü links eine Automarke auswählen.

Sollten Sie Fragen zum Thema Nebelscheinwerfer haben, können Sie diese im unteren Bereich der Seite stellen.

Kurz & knapp – Informationen zu Nebelscheinwerfer

Nebelscheinwerfer sind für schlechte Witterungs- und Sichtverhältnisse bestimmt und dürfen immer dann eingesetzt werden, wenn die normalen Abblendlichter nicht mehr voll ausleuchten können. Bei Schneefall, Regen oder auch dichtem Nebel sind Nebellichter deswegen äußerst sinnvoll.
Aufgrund der Wetterverhältnisse sollte man mit eingeschalteten Nebelscheinwerfern immer angepasst fahren, bei 50 Meter Sichtweite nicht schneller als 50km/h – außerdem muss zum Vordermann ein Mindestabstand von 25 Meter eingehalten werden. Fahren Sie nie schneller als es die Sichtverhältnisse erlauben!
Zusätzlich zu den Nebelleuchten kann ab einer Sichtweite von weniger als 50m die Nebelschlussleuchte am Heck eingeschaltet werden. Es sollte beim Einsatz beider Leuchten aber stets darauf geachtet werden, den Einsatz dieser nicht zu missachten – So sollte tagsüber bei guter Sicht nie der Nebelscheinwerfer anstelle des Tagfahrlichtes verwendet werden. Andere Verkehrsteilnehmer könnten durch das deutlich grelle Licht geblendet werden, was ein Sicherheitsrisiko darstellen würde.

Der Nebelscheinwerfer und seine Funktion

Viele Einrichtungen am Fahrzeug sorgen dafür, dass ein sicheres Fahren auch bei schwierigen Witterungsverhältnissen möglich ist. Eine äußerst hilfreiche Komponente stellt dabei der Nebelscheinwerfer dar: Meist tief an der Front des Autos angebracht, leuchtet er unter der dichten Schicht des Nebels her und erweitert somit die Sichtweite des Fahrers. Die Funktion des Bauteils erhöht dabei nicht nur den Komfort, sondern wirkt sich in Extremsituationen auch lebensrettend aus.

In Zusammenhang mit den Nebelleuchten spielt auch die Leuchttechnik eine Rolle: Moderne LED Nebelscheinwerfer beispielsweise erzielen eine spürbar bessere Ausleuchtung der Fahrbahn gegenüber konventionellen Ausführungen mit Halogen-Technik. Zwar ist ein Nebelscheinwerfer kein gesetzliches Muss am Auto, unterliegt aber einer Reihe gesetzlicher Regelungen bezüglich des Einsatzes und muss als nachgerüstetes Teil darüber hinaus sicher und fest montiert werden.

Gesetzliche Regelungen beim Nebelscheinwerfer in Deutschland

Laut Straßenverkehrsordnung dürfen Nebellichter nur bei erheblicher Sichtbehinderung eingesetzt werden - dazu zählen neben Nebel auch Schneefall und starker Regen. Diese Regelung besteht aufgrund der Tatsache, dass viele Nebelleuchten eine Blendung oder Irritierung des Gegenverkehrs hervorrufen können. Eine "erhebliche" Sichtbehinderung ist dabei nicht etwa Auslegungssache, sondern mit einer Reduzierung der Sichtweite auf unter 50 Meter definiert - in diesem Fall ist gleichzeitig auch der Einsatz der am Heck des Autos auffindbaren Nebelschlussleuchte legal.

Nebelscheinwerfer als Tagfahrlicht zu verwenden, ist dementsprechend illegal: Selbst, wenn das Fahrzeug über moderne LED Nebelscheinwerfer mit einer scheinbar geringen Blendung des Gegenverkehrs verfügt, muss man anstelle der Nebelleuchte das Tagfahrlicht aktivieren. Der Grund dafür liegt in der aufgrund seines Zweckes deutlich höheren Helligkeit der Nebelleuchten gegenüber dem Tagfahrlicht, das der besseren Erkennung des Autos bei guten Sichtverhältnissen dient.

Wann muss man die Nebelscheinwerfer einschalten?

Nebelscheinwerfer sind grundsätzlich keine Pflicht, aber dürfen aufgrund ihrer speziellen Leuchtkraft nur dann eingesetzt werden, wenn die Sichtverhältnisse deutlich eingeschränkt sind und die normalen Abblendlichter nicht mehr ausreichen. Das kann bei Schnee, starkem Regen oder auch Schneefall der Fall sein. Werden die Nebelleuchten ohne Grund angestellt oder anstelle des Tagfahrlichts verwendet, können andere Verkehrsteilnehmer gefährdet werden – das ist ein Sicherheitsrisiko und kann außerdem mit einem Bußgeld bestraft werden.

Wie schnell darf man mit eingeschalteten Nebelscheinwerfer fahren?

Das kommt ganz auf die Sichtweite an. Diese lässt sich gut an den Leitpfosten ausmachen – diese haben in Deutschland einen Abstand von 50m zueinander. Sollte die Sichtweite nicht mehr als 50 Meter betragen, sollte man auch nicht schneller als 50 km/h fahren. Es sollte außerdem äußerst vorsichtig gefahren werden und mindestens einen Abstand von 25 Metern zum Vordermann gehalten werden. Bei einer derart eingeschränkten Sichtweite sollte man ebenfalls – aber auch nur dann – die am Heck befindliche Nebelschlussleuchte einschalten um den Folgeverkehr frühzeitig warnen zu können.

Wo darf man Nebelscheinwerfer nachrüsten bzw. anbringen?

Beim Nachrüsten entsprechender Nebellichter muss darauf aufgepasst werden, dass diese den vorgegebenen Regelungen entsprechen. So sollten diese in der EU zugelassen sein und dürfen nicht tiefer als 25cm über dem Boden, höchstens 80cm vom Boden aus und maximal 40cm nebeneinander positioniert werden. So ist eine optimale Ausleuchtung gewährleistet, wodurch auch andere Verkehrsteilnehmer nicht gestört werden.

Der LED Nebelscheinwerfer und seine Vorteile

Moderne LED Nebelscheinwerfer sind Modellen mit veralteten Leuchttechniken in vielerlei Hinsicht überlegen: Sie gewähren nicht nur ein helleres, dem Tageslicht ähnelndes Licht und somit auch ein erhöhtes Maß an Sicherheit bei schlechten Sichtverhältnissen, sondern zeichnen sich auch durch eine deutlich bessere Energieeffizienz aus. Darüber hinaus verleihen LED Nebelscheinwerfer einem Fahrzeug meist eine moderne Optik und fügen sich auf diese Weise ideal in das Design neuer Automodelle ein. Da LED Nebelscheinwerfer allerdings meist teurer sind als andere Ausführungen, muss der Käufer dies entsprechend einkalkulieren.

Nebelscheinwerfer nachrüsten – darauf sollte man achten

Wenn ein Fahrzeug ab Werk nicht über Nebelleuchten verfügt, können diese in der Regel ohne großen Aufwand nachgerüstet werden. Den ersten Schritt dabei stellt der Kauf dar: Unsere Teilesuche bietet vielfältige Möglichkeiten, Nebellichter zu vergleichen und gegebenenfalls Bewertungen und Erfahrungen zum jeweiligen Produkt zu lesen. Möchte man sein Fahrzeug beispielsweise zusätzlich mit einem Tagfahrlicht ausstatten, so beinhalten einige Nebelleuchten eine entsprechende Funktion. Ganz wichtig: Der Nebelscheinwerfer muss eine für die vorgesehene Stelle am Auto passende Größe aufweisen, andernfalls müssen leichte Veränderungen an der Karosserie vorgenommen werden.



Der Aufwand beim Einbau ist meist recht niedrig, da die Nebellichter für viele Fahrzeuge bei der Bestellung als Sonderausstattung erworben werden können und die dafür vorgesehene Elektronik schon verbaut ist. So reichen die Kabel oftmals bis zum Einbauplatz und auch im Cockpit befindet sich ein freier Schalter für die Funktion. Da eine fachgerechte und sichere Montage unabdingbar ist, sollten sich Laien bei Unsicherheit besser an eine Werkstatt wenden.

Der Gesetzgeber schreibt zudem vor, dass Nebelscheinwerfer, egal ob LED Nebelscheinwerfer oder andere Ausführungen, nicht tiefer als 25 Zentimeter über der Straße positioniert sein dürfen und dazu immer tiefer als die Scheinwerfer des Abblendlichtes angebracht sein müssen. Darüber hinaus beläuft sich die maximale Anbauhöhe des Bauteils auf 80 Zentimeter und der höchste Abstand zur jeweiligen Seite auf 40 Zentimeter.

Eine sichere Fahrweise ist trotzdem wichtig!

Um die Fahrt mit dem Nebelscheinwerfer bei schwierigen Wetterlagen sicher zu gestalten, genügt das alleinige Vorhandensein des Bauteils nicht: Eine angepasste Fahrweise ist dafür mindestens genauso wichtig. Konkret bedeutet das: Bei einer Sichtweite von 50 Metern darf nicht schneller als 50 km/h gefahren werden! Der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug muss sich auf mindestens 25 Meter belaufen. Denn eine Nebelleuchte schafft mit seiner Leuchtkraft nicht die Voraussetzung für eine schnelle Fahrweise.

Beliebte Marken dieser Kategorie

Osram, Hella, TYC, JOM, TOOGOO, Prasco
Ihre Vorteile auf TEILESUCHE.NET
  • Mehrere Millionen Kfz- und Autoteile
  • Schneller und unkomplizierter Bestellvorgang
  • Angebote für zahlreiche Automarken
  • Die preislich besten Autoteile
  • Bekannte Teilemarken
  • Bequeme Zahlungsmöglichkeiten
  • Simple Autoteile-Suche
  • Verifizierte Partner und Online-Shops

// Haben Sie Fragen zu Nebelscheinwerfer? - Suchen Sie nicht lange, sondern stellen Sie Ihre Frage direkt hier auf TEILESUCHE.NET
Bitte alle Felder ausfüllen!

Es wurden noch keine Fragen gestellt.
4,1 / 5 aus 43 Stimmen