Das Portal für Ersatzteile
Teilesuche.net Badge

Motorhauben

Hier finden Sie Nützliches und wissenswerte Informationen rund um das Thema Motorhauben aus dem Bereich Karosserie & Anbauteile. Um passende Angebote zu finden, lässt sich im Menü links eine Automarke auswählen.

Kurz & knapp – Informationen zu Motorhauben

Die Motorhaube ist eine Abdeckung aus Blech zum Schutz des Motorraums. Diese befindet sich je nach Platzierung des Motors an der Front oder dem Heck des Fahrzeugs.
Wenn man die Motorhaube öffnen möchte, muss man in der Regel einen Hebelmechanismus im Fußraum des Fahrers betätigen. Anschließend wird die Haube meist durch einen Haken gelöst, der sich am Grill des Wagens befindet.
Bei modernen Fahrzeugen erfüllt die Motorhaube zusätzlich noch weitere nützliche Funktionen. So wird durch Dämmmaterial auf der Unterseite der Haube dafür gesorgt, dass die Geräuschentwicklung durch den Motorbetrieb im Innenraum gemildert wird. Ebenfalls trägt zum Beispiel eine aktive Motorhaube durch ein Anheben zum Schutz von Fußgängern bei einem Aufprall bei.

Motorhaube – Zum Schutz des Motorraums

Die äußere Abdeckung des Motors ist die Motorhaube, auch als Kühlerhaube bezeichnet. Diese kann an der Front angebracht sein, aber auch am Heck, je nach Antriebsart des Fahrzeugs. Ausgestattet mit einer Dämmmatte an der Innenseite der Kühlerhaube, wird für eine Abmilderung der Motorengeräusche gesorgt.

Was genau ist die Motorhaube?

Der – formschön an die restliche Karosserie angepasste – Blechschutz über dem Motorraum wird als Motorhaube bezeichnet. Dabei kommt es oft zu dem Trugschluss, diese immer vorne zu suchen. Wo sich die Haube befindet hängt vom Automobiltyp ab. Bei Fahrzeugen mit Heckmotor, ist auch der entsprechende Schutz hinten. Im Vorderbereich findet sich dann die Kofferraumklappe. Mittels eines Hebelmechanismus, der sich im Innenraum des Fahrzeugs befindet und die Verriegelung löst, kann die Motorhaube geöffnet werden, um in den Motorinnenraum zu gelangen.

Was kostet Motorhaube lackieren?

Die Kosten für das Lackieren ist vom jeweiligen Fahrzeugmodell, dem verwendeten Lack, und auch der Lackiererei abhängig, die die Arbeiten durchführt. Hierbei sollte man mit einem Gesamtpreis von etwa 300-800 Euro rechnen. Falls die Haube durch Steinschläge oder ähnliches beschädigt ist, bedarf es zusätzlich einer Vorbehandlung, um wieder eine ebene Fläche zum Lackieren herzustellen. Die Verwendung einer komplett neuen Haube steigert die Kosten natürlich ebenfalls.

Wo geht die Motorhaube auf?

Wo man die Motorhaube aufbekommt, hängt natürlich davon ab, welches Fahrzeugmodell man besitzt. Jedoch lässt sich sagen, dass die Motorhaube durch das Ziehen eines Hebels geöffnet werden kann, der sich bei vielen Modellen ganz links im Fußraum des Fahrers befindet. Dieser wird nach vorne gezogen, bis man ein deutlich hörbares „Klack“-Geräusch wahrnimmt. Zusätzlich befindet sich in der Regel ein Sperrhaken im Grill des Wagens, der beispielsweise durch Ziehen oder Drücken entriegelt werden kann. Eine beispielhafte Anleitung mit anschaulichen Bildern findet man hier.

Was bringt eine Motorhaubendämmung?

Eine Motorhaubendämmung findet man häufig bei älteren Dieselfahrzeugen, da diese eine verhältnismäßig hohe Geräuschkulisse erzeugen. Die Motorhaubendämmung dient, natürlich auch bei Benzinern, dazu, die Geräuschentwicklung im Inneren des Fahrzeugs zu senken und gleichzeitig auch die Lackierung der Motorhaube vor der Hitze des Motors zu schützen.

Was kostet Motorhaube folieren?

Wenn man die Motorhaube seines Fahrzeugs folieren lassen möchte, sollte man mit Kosten von etwa 200-500 Euro rechnen. Der individuelle Preis hängt natürlich vom Anbieter der Dienstleistung, der Art der Folie und dem jeweiligen Fahrzeugmodell bzw. der Bauart der Motorhaube ab.

Verschleißteile und Defekte an der Motorhaube

Von einer aktiven Motorhaube spricht man, wenn durch einen Zusammenstoß, beispielsweise mit einem Fahrradfahrer ein extra angebrachter Mechanismus ausgelöst wird, der die Motorhaube anhebt. Durch das Öffnen der Kühlerhaube entsteht ein größerer Aufprallschutz und das Verletzungsrisiko sinkt. Eine solche Motorhaube sollte jedoch besser von einer Fachwerkstatt bei Bedarf getauscht werden.

Haubenschlösser und Bowdenzug wechseln

Sollte der Fall eingetreten sein, dass sich die Motorhaube entweder nicht mehr öffnen oder schließen lässt, wird ein Wechsel der Haubenschlösser und gegebenenfalls des Bowdenzugs nötig. Diese Teile können auch selbstständig und ohne Fachwerkstatt ausgetauscht werden. Dabei muss man sich allerdings auf einige Arbeiten einstellen, die etwas Geduld, Feingeschick und Zeit bedürfen.

Das Wechseln der Schließanlage der Motorhaube ist mit einigem Aufwand verbunden. Dies liegt vor allem daran, dass vorher andere Teile entfernt werden müssen, um die betreffende Stelle überhaupt zu erreichen. Je nach Fahrzeugtyp können dies die Räder und die Kotflügel, der Grill und oder der Fahrzeugunterschutz sein.
Ist diese Vorarbeit getan, ist es möglich die Schlösser zu wechseln und einen neuen Bowdenzug durch die entsprechend dafür vorgesehene Durchführung einzufädeln.

Gesamte Motorhaube wechseln

Ist ein kompletter Wechsel der Haube notwendig, gilt es vor allem darauf zu achten, die Spaltmaße optimal einzustellen.

Für das Ersetzen der Haube sind mindestens 2 besser 3 Personen nötig. Allein ist es unmöglich die Haube zu halten und zugleich zu lösen, bzw. neu zu montieren und zu justieren.

Die Motorhaube – so gelingt die Selbstmontage!

Nach öffnen der zu tauschenden Motorhaube werden mittels Edding die Endpunkte der Scharniere markiert. Anschließend werden die Schrauben soweit gelöst, dass sie per Hand entfernt werden können. Nun sollte mindestens eine Person die Haube halten, während eine andere den Sicherungsstift aus dem Haubenlifter entfernt und nach innen legt. Dies verhindert bei einer Probeschließung der neuen Motorhaube, dass das Teil eingeklemmt und beschädigt wird.

Anschließend sollte jeweils eine Person links und eine rechts die Kühlerhaube halten, während eine dritte die Schrauben vollends löst. Danach ist eine Abnahme der Haube - idealerweise nach vorn - möglich.

Nun können die Markierungen auf der alten Haube als grobe Richtlinie auf die neue Motorhaube übertragen werden. Die Montage erfolgt so, wie die alte Haube abgebaut wurde. Die Schrauben jedoch noch nicht festziehen. Sitzt die neue Haube wird eine Schließung zur Probe gemacht. Dabei wird die Haube nur abgelegt und nicht vollends geschlossen. Fällt dabei auf, dass die Position noch nicht stimmt, kann mittels Lösen der Schrauben und leichtem Verschieben nachgeholfen werden.

Stimmt die Position in etwa, die Motorhaube aus etwa 30 cm Höhe zufallen lassen. Durch die Schließmechanik sollte sie in die richtige Lage gedrückt werden. Nach nochmaligem Ablegen und prüfen ob es passt, wird die Haube nur so weit geöffnet, dass die Schrauben festgezogen werden können. Anschließend den Sicherungsstift wieder in den Haubenlifter führen.

Sollte nach der Montage das Spaltmaß nicht stimmen, die Motorhaube aber parallel zum Kotflügel stehen, ist es möglich, mittels stärkerem Druck das Blech in die richtige Richtung zu drücken, um ein ordentliches Endergebnis zu erzielen.

Moderne Technik in aktuellen Fahrzeugen: Die aktive Motorhaube

Von einer aktiven Motorhaube spricht man, wenn durch einen Zusammenstoß, beispielsweise mit einem Fahrradfahrer ein extra angebrachter Mechanismus ausgelöst wird, der die Motorhaube öffnet. Durch das Öffnen der Kühlerhaube entsteht ein größerer Aufprallschutz und das Verletzungsrisiko sinkt. Eine solche Motorhaube sollte jedoch besser von einer Fachwerkstatt bei Bedarf getauscht werden.
Ähnliche Suchbegriffe und Schreibweisen für Motorhauben Oftmals werden auch Synonyme für das von ihnen gesuchte Autoteil verwendet. Häufig wird als Suchbegriff für Motorhauben auch Carbonhauben, Kühlerhauben, Hauben eingegeben. Da sich die Bezeichnungen der Hersteller und die verwendeten Suchbegriffe der Nutzer unterscheiden können, werden häufig ähnliche Wörter und Synonyme der entsprechenden Kategorie verwendet. Wir empfehlen jedoch, immer nach dem Hauptwort des jeweiligen Ersatzteiles zu suchen, da hier aufgrund eines höheren Suchvolumens mehrere relevante Angebote mit einbezogen werden können.
Ihre Vorteile auf TEILESUCHE.NET
  • Mehrere Millionen Kfz- und Autoteile
  • Schneller und unkomplizierter Bestellvorgang
  • Angebote für zahlreiche Automarken
  • Die preislich besten Autoteile
  • Bekannte Teilemarken
  • Bequeme Zahlungsmöglichkeiten
  • Simple Autoteile-Suche
  • Verifizierte Partner und Online-Shops

NUTZER HELFEN NUTZER: Ihre Fragen zu Motorhauben
Diskutieren Sie hier mit anderen Nutzern über Motorhauben.
Bitte alle Felder ausfüllen!

Gast

Motorhaube Z155 OPEL ASTRA H (2007)


▸ Bisher keine Antworten

Bitte alle Felder ausfüllen!

3,8 / 5 aus 36 Stimmen