Das Portal für Ersatzteile
Teilesuche.net Badge

Motorabdeckungen

Hier finden Sie Nützliches und wissenswerte Informationen rund um das Thema Motorabdeckungen aus dem Bereich Motor & Antrieb. Um passende Angebote zu finden, lässt sich im Menü links eine Automarke auswählen.

Kurz & knapp – Informationen zu Motorabdeckungen

Motorabdeckungen haben neben dem optischen Vorteil, in der Regel einen sauberen Motorraum vorzufinden auch einige funktionelle Vorzüge, wie zum Beispiel die Dämmung der Motorgeräusche oder eine optimale Leitung der Luftströmung um den Motorblock herum zur Kühlung.
Motorabdeckungen werden aus robusten, temperaturstabilen Kunststoffen hergestellt und umschließen die Oberfläche des Motors so eng und passgenau wie möglich.
Beim Nachrüsten von Motorabdeckungen sollte man besonders darauf achten, dass die Abdeckung genau zum Fahrzeugtyp beziehungsweise zur Motorform passt und man die Abdeckung ausreichend befestigen kann.
Wenn das Dämmmaterial, welches sich unten an der Motorabdeckung befindet, stark beschädigt oder nicht mehr vorhanden ist, sollte man die Abdeckung austauschen.
Einen Austausch der Motorabdeckung kann man problemlos selbst vornehmen, auch wenn die Verschraubungen teilweise schwer zugänglich sind.

Motorabdeckungen – das Wesentliche

Motorabdeckungen ist immer öfter bei modernen neuen Autos bereits ab Werk vorhanden und gehört somit in der Regel zur Serienausstattung eines Fahrzeugs. Grundsätzlich hat die Motorabdeckung verschiedene Funktionen aufzuweisen. Eine wichtige, allerdings längst nicht die wichtigsten Funktionsweise der Motorabdeckung liegt in der Optik. Es ist einfach schöner, eine Motorhaube zu öffnen, unter der sich dann eine optisch attraktive und saubere Motorabdeckung verbirgt als ein schmutziger und möglicherweise sogar noch ölverschmierter Motor.

Ein weiterer und deutlich wichtigerer funktioneller Nutzen der Motorabdeckung besteht darin, dass sie gerade bei leistungsstarken aber älteren Fahrzeugen eine Reduzierung der Lärmbelästigung nach sich zieht. Die Abdeckung des Motors isoliert den Motor und so ist auch eine geringere Geräuschbelästigung wahrnehmbar. Gerade Dieselfahrzeuge, die oftmals doch stärkere Geräuschbildung als Otto-Motoren aufweisen, tun sich und ihrer Umgebung einen großen Gefallen damit, wenn sie mit einer Abdeckung des Motors ausgestattet sind.

Ein weiterer Grund und damit ein Argument für die Motorabdeckung besteht darin, dass die heutigen modernen Motoren immer weniger Treibstoff verbrauchen. Das hat wiederum zur Folge, dass auch eine immer geringere Kühlung innerhalb des Brennraumes vonstattengeht. Damit ist eine Optimierung der Luftströmung um den gesamten Motorblock herum erforderlich geworden. Motorabdeckungen wiederum leiten die erforderliche Luftströmung um den Motorblock und bieten damit die Kühlung, die früher durch deutlich mehr einströmenden Brennstoff erfolgt ist.

Wie sieht eine Motorabdeckung aus, beziehungsweise: Wie ist sie aufgebaut?

Die Motorabdeckung ist in der Regel aus einem widerstandsfähigen und temperaturstabilen Kunststoff gefertigt. Üblicherweise bringen die Hersteller auf den modernen und schon mit Abdeckung ausgestatteten Fahrzeugen auf dieser natürlich auch ihr eigenes Logo sowie bestimmte Motorkennzahlen auf, um somit auch hier noch ein wenig Werbung zu betreiben.

Motorabdeckungen sind ansonsten so konzipiert, dass sie die Oberfläche des Motors so eng wie möglich umschließen. In der Praxis heißt das, dass die Abdeckung sich der oberen Ausformung des Motors ziemlich genau anpasst. Gerade Neufahrzeuge, die mit der Abdeckung ausgestattet sind, wirken beim Öffnen der Motorhaube wie ungebrauchte und saubere Modellautos.

Warum Motorabdeckung nachrüsten?

Eine Motorabdeckung hat den Vorteil, dass man beim Öffnen der Motorhaube immer einen schönen sauberen Motorraum vorfindet und keinen ölverschmierten Motorblock. Außerdem dämmt eine Abdeckung die Motorgeräusche und sorgt dafür, dass die Luft den Motorblock gut umströmt und somit kühlt. Im Winter ist die Batterie durch die Abdeckung etwas vor den niedrigen Temperaturen geschützt und es kommt seltener zu Startproblemen.

Wie Motorabdeckung lackieren?

Beim Lackieren der Motorabdeckung sollte man beachten, dass diese aus einem Kunststoff besteht. Ein Lackierer kann das ohne Probleme machen. Wenn man es selbst lackieren möchte sollte man sich vorher gut informieren. In diesem Video wird erklärt wie man Kunststoffe richtig lackieren kann.

Wie entfernt man die Motorabdeckung?

In der Regel lässt sich die Motorabdeckung sehr einfach abnehmen. Die meisten Varianten lassen sich sehr schlicht aufklappen. Durch das Hochziehen des Bauteils kann eine vollständige Demontierung bewerkstelligt werden. Durch spezielle Halterungen kann die Abdeckung jederzeit wieder eingesetzt werden.

Kann man die Motorabdeckung weglassen?

Die Motorabdeckungen werden hauptsächlich für eine Lärmdämmung des Motors verwendet. Durch das Fahren ohne Abdeckung können in der Regel keine schlimmeren Schäden verursacht werden. Aus optischen oder Lärmschutzgründen werden Motorabdeckungen weiterhin oft verwendet.

Die Motorabdeckung – worauf sollte man achten?

Wichtig ist natürlich, dass beim nachträglichen Kauf der Motorabdeckung diese so optimal wie möglich zum Fahrzeug beziehungsweise der Motorform passt. Dazu ist es auch wichtig, dass eine ausreichende Befestigung der Motorabdeckungen möglich ist, damit diese sich während des Betriebs des Fahrzeugs nicht unerwünscht löst und Geräusche sowie auch unerwünschte Beschädigungen nach sich zieht.

Verschleiß der Motorabdeckung

Gerade bei dem noch nicht lange in Gebrauch befindlichen Zubehörteil, nämlich der Motorabdeckung, stellt sich schnell die Frage, wann ein Verschleiß dieser gegeben ist. Die Antwort hierauf ist relativ einfach, denn der Verschleiß ist dann gegeben, wenn das an der Motorabdeckung befindliche Dämmmaterial nicht mehr vorhanden oder stark beschädigt ist.

Das führt ganz nebenher auch dazu, dass die Abdeckung eine ihrer Aufgaben, nämlich die Geräuschdämmung, nicht mehr ausreichend oder überhaupt nicht mehr wahrnehmen kann. Eine nachträgliche Ausstattung mit Dämmmaterial ist relativ schwierig und mit Risiken verbunden. Es lohnt sich also, eine verschlissene Abdeckung schnellstmöglich durch eine neue und intakte Abdeckung auszutauschen.

Der Austausch einer Motorabdeckung

Ein Austausch von Motorabdeckungen ist in der Regel keine große Reparatur und auch ein halbwegs talentierter Handwerker kann diese Aufgabe übernehmen. Allerdings sollte dabei bedacht werden, dass die Abdeckung perfekt befestigt sein muss. Bei manchen Fahrzeugen erweist sich dies als etwas schwieriger, da die Verschraubungen nicht unbedingt nur auf der Oberfläche angebracht und deshalb teilweise etwas schwer zugänglich sind. Trotzdem kann die Motorabdeckung grundsätzlich problemlos selbst beschafft und ausgetauscht werden.

Die Pflege und Wartung der Motorabdeckung

Üblicherweise hat die Motorabdeckung keinen erhöhten Bedarf an Pflege und Wartung. Es reicht also völlig aus, wenn im Zusammenhang beispielsweise mit der Kontrolle des Ölstandes, eine Kontrolle beziehungsweise Wartung der Abdeckung erfolgt. Oberflächlich und rein für die Optik kann die Abdeckung mit einem feuchten Tuch gereinigt werden, sofern eine perfekte Optik gewünscht ist.

Beliebte Marken dieser Kategorie

Bosch, Febi Bilstein, Yongse, Diederichs
Ähnliche Suchbegriffe und Schreibweisen für Motorabdeckungen Oftmals werden auch Synonyme für das von ihnen gesuchte Autoteil verwendet. Häufig wird als Suchbegriff für Motorabdeckungen auch Motorschutze, Unterfahrschutze eingegeben. Da sich die Bezeichnungen der Hersteller und die verwendeten Suchbegriffe der Nutzer unterscheiden können, werden häufig ähnliche Wörter und Synonyme der entsprechenden Kategorie verwendet. Wir empfehlen jedoch, immer nach dem Hauptwort des jeweiligen Ersatzteiles zu suchen, da hier aufgrund eines höheren Suchvolumens mehrere relevante Angebote mit einbezogen werden können.
Ihre Vorteile auf TEILESUCHE.NET
  • Mehrere Millionen Kfz- und Autoteile
  • Schneller und unkomplizierter Bestellvorgang
  • Angebote für zahlreiche Automarken
  • Die preislich besten Autoteile
  • Bekannte Teilemarken
  • Bequeme Zahlungsmöglichkeiten
  • Simple Autoteile-Suche
  • Verifizierte Partner und Online-Shops

NUTZER HELFEN NUTZER: Ihre Fragen zu Motorabdeckungen
Diskutieren Sie hier mit anderen Nutzern über Motorabdeckungen.
Bitte alle Felder ausfüllen!

Es wurden noch keine Fragen gestellt.
3,7 / 5 aus 32 Stimmen