Das Portal für Ersatzteile
Teilesuche.net Badge

Mittelschalldämpfer

Hier finden Sie Nützliches und wissenswerte Informationen rund um das Thema Mittelschalldämpfer aus dem Bereich Motor & Antrieb. Um passende Angebote zu finden, lässt sich im Menü links eine Automarke auswählen.

Kurz & knapp – Informationen zu Mittelschalldämpfer

Der Mittelschalldämpfer ist Bestandteil der Abgasanlage eines Fahrzeugs und befindet sich zwischen dem Katalysator (oder Vorschalldämpfer) und dem Endschalldämpfer.
Die Hauptfunktion des Mittelschalldämpfers liegt in der Absorbierung beziehungsweise Neutralisierung der Schallwellen mit hohen Frequenzen, was für eine Senkung des Geräuschpegels sorgt, da die Schwingungen abgeschwächt werden.
Die Schallabsorption wird durch den Einsatz des Dämmmaterials im Inneren des Mittelschalldämpfers sowie eine spezielle Lochung und Änderung des Abgasrohres erreicht. Ist es nötig, den Mittelschalldämpfer aufgrund von Korrosion oder anderen Beschädigungen und Defekten zu ersetzen, kann der Austausch in der Regel selbst durchgeführt werden, sofern man etwas Fachkenntnis besitzt.

Mittelschalldämpfer – das Wesentliche

Der Mittelschalldämpfer ist ein Bauteil der Abgasanlage. Er befindet sich hinter dem Vorschalldämpfer oder dem Katalysator. Er dient dazu, Resonanzen auszugleichen, indem der Schall durch entsprechend im Inneren angebrachtes Material gedämmt wird. Dieses Material besteht zumeist aus Stahlwolle oder Basaltfasern. Besonders ältere Automobiltypen wie beispielsweise der Trabant, sind auf den Verbau eines Vor- und Mittelschalldämpfer angewiesen.

Funktion und Nutzen von Mittelschalldämpfern

Der Vorschalldämpfer besitzt keine Schallisolierung, ist also mit keinem Material innen verkleidet. Er reflektiert die Schallwellen und erweitert den Abgasstrom. Durch das Wechselspiel von Abgasstrom und Schallwellen entsteht dabei ein Sog, der das Ausströmen der im Brennraum entstehenden Abgase begünstigt. Somit wird der Motor effektiver.

Der Mittelschalldämpfer sorgt anschließend dafür, dass kein Dröhnen oder Röhren entsteht. Er dämpft durch die verarbeitete Isolierung die Schallwellen ab. Diese Aufgabe soll aber besonders im Tuningbereich entfallen. Um dies zu ermöglichen, sind leere, nichtgedämmte Attrappen erhältlich.

Mittelschalldämpfer – was ist das?

Der Mittelschalldämpfer ist ein Schalldämpfer, der zwischen dem Katalysator oder, falls vorhanden, dem Vorschalldämpfer und dem Endschalldämpfer zu finden ist. Als es noch keine Katalysatoren in Fahrzeugen gab, waren an deren Stelle der Mittelschalldämpfer (oder Vorschalldämpfer) verbaut.

Wie ist ein Mittelschalldämpfer aufgebaut?

Im Prinzip ist der Mittelschalldämpfer wie eine große Blechdose aufgebaut. Das Abgasrohr führt gerade durch den Aufbau hindurch, ändert im Inneren allerdings den Querschnitt und ist mit einer Lochung versehen. Der Hohlraum zwischen dem Rohr und den Außenwänden des Mittelschalldämpfers ist mit Basaltfasern oder Stahlwolle ausgekleidet.

Was macht der Mittelschalldämpfer?

Durch das im Inneren des Mittelschalldämpfers vorhandene Dämmmaterial dient dieser zur Schallabsorbierung. Der Abgasstrom wird ausgeweitet, langsamer gemacht und die Schallwellen mit hohen Frequenzen neutralisiert. Somit werden die entstehenden Schwingungen deutlich abgeschwächt und die Lautstärke reduziert.

Was kostet ein Mittelschalldämpfer?

Je nach Fahrzeugmodell und Hersteller des Ersatzteils kostet ein Mittelschalldämpfer zwischen 30 und 150 Euro. Der Einbau in einer Fachwerkstatt dauert etwa eine bis zwei Stunden, daher sollte man mit Gesamtkosten von 100 bis 250 Euro rechnen.

Schäden am Mittelschalldämpfer und Folgen

Durch Aufschlagen oder Reißen durch Straßenschäden oder durch schlichten Verschleiß kann es zu einem Defekt im Dämpfer kommen. Ein Loch macht sich an erster Stelle durch eine veränderte, lautere Geräuschkulisse während des Fahrens bemerkbar. Doch dies ist nicht die einzige Folge. Die im Automobil verbaute Technik, die die Motorleistung beeinflusst, wird auch durch die Lambdasonde mitgesteuert. Diese kann nur einen gewissen Spielraum der gemessenen Abgaswerte tolerieren. Werden diese Werte durch Defekt maßgeblich verändert, führt dies zum Leistungsabfall. In vielen Fällen steigt zudem der Spritverbrauch an.

Was man beim Mittelschalldämpfer austauschen beachten muss

Der Tausch eines defekten Mittelschalldämpfers kann in Eigenregie vorgenommen werden. Hilfreich ist dabei der Zugang zu einer Hebebühne, um sich die Arbeit zu erleichtern. Des Weiteren sollten geeignete Werkzeuge vorhanden sein. Unerlässlich beim Wechsel des Mittelschalldämpfers, als auch bei allen anderen Bauteilen der Auspuffanlage, ist Rostlöser. Dieser vereinfacht das Lösen der alten Verschraubungen, die durch häufigen Kontakt mit Nässe schnell dem Rost verfallen und ohne vorherige Behandlung nicht lösbar sind oder wegbrechen können. Es ist ebenfalls empfehlenswert, vor dem Tausch die elektrische Verbindung der Lambdasonde zu kappen. In den meisten Fällen ist der Vorschalldämpfer bereits am Mittelschalldämpfer angebracht und erleichtert somit die Montage, da nicht zwei Teile, sondern nur eines ersetzt werden muss.

Sind die Schrauben lösbar gemacht, können diese entfernt werden. Anschließend wird die Halterung des Mittelschalldämpfers und gegebenenfalls des Vorschalldämpfers aus der Gummihalterung gelöst. Sollte eine zusätzliche Bauchschelle angebracht sein, gilt es auch diese zu lösen, um das Auspuffstück aus der Halterung zu befreien. Anschließend wird das defekte Teil aus den Anschlussrohren gezogen. Gelingt dies nicht problemlos, kann es nötig sein, entweder den Endschalldämpfer zu demontieren oder das verbindende Außenrohr muss mittels Hammer und Meißel geweitet werden. Für den zweiten Fall muss ein Ersatzrohr vorhanden sein, da sich die Dichtigkeit des mutwillig beschädigten Teiles nicht wiederherstellen lässt.

Danach können der Mittelschalldämpfer und gegebenenfalls der Vorschalldämpfer montiert werden. Dazu sollten bestehende Verbindungsstücke der originalen Anlage mit etwas Schmirgelpapier gesäubert und anschließend, um eine nötige Dichtung herzustellen, mit Auspuffpaste behandelt werden. Anschließend kann der neue Mittelschalldämpfer aufgesetzt und locker verschraubt werden. Dabei sollten immer neue Schrauben, Dichtungen und Muttern verwendet werden. Ist dies getan, können die Halterungen des Mittelschalldämpfers wieder angebracht werden. Zu guter Letzt wird der Mittelschalldämpfer ausgerichtet, damit er nirgends anschlägt und nicht sofort neue Schäden entstehen können. Dann wird er fest verschraubt.

TÜV-Relevanz des Mittelschalldämpfers

Der Verbau eines Vorschalldämpfer und Mittelschalldämpfer ist vorgegeben. Es ist dennoch möglich, auch ohne diese Bauteile durch den TÜV zu kommen, sofern der Umbau vorher eingetragen wurde. Da der Mittelschalldämpfer keine Veränderung der Abgaswerte bewirkt, ist die AU problemlos durchführbar. Bei einem zu hohen Lautstärkepegel durch die fehlende Dämpfung, kann die Plakette allerdings verweigert werden und das Fehlen der Auspuffanlagenteile als Mangel deklariert werden.

Beliebte Marken dieser Kategorie

Bosal, Walker, Imasaf, Eberspächer, ZentimeX, MTS Company, VAICO, Febi Bilstein, ETS-Auspuff, InoXcar
Ähnliche Suchbegriffe und Schreibweisen für Mittelschalldämpfer Oftmals werden auch Synonyme für das von ihnen gesuchte Autoteil verwendet. Häufig wird als Suchbegriff für Mittelschalldämpfer auch Vorschalldämpfer eingegeben. Da sich die Bezeichnungen der Hersteller und die verwendeten Suchbegriffe der Nutzer unterscheiden können, werden häufig ähnliche Wörter und Synonyme der entsprechenden Kategorie verwendet. Wir empfehlen jedoch, immer nach dem Hauptwort des jeweiligen Ersatzteiles zu suchen, da hier aufgrund eines höheren Suchvolumens mehrere relevante Angebote mit einbezogen werden können.
Ihre Vorteile auf TEILESUCHE.NET
  • Mehrere Millionen Kfz- und Autoteile
  • Schneller und unkomplizierter Bestellvorgang
  • Angebote für zahlreiche Automarken
  • Die preislich besten Autoteile
  • Bekannte Teilemarken
  • Bequeme Zahlungsmöglichkeiten
  • Simple Autoteile-Suche
  • Verifizierte Partner und Online-Shops

NUTZER HELFEN NUTZER: Ihre Fragen zu Mittelschalldämpfer
Diskutieren Sie hier mit anderen Nutzern über Mittelschalldämpfer.
Bitte alle Felder ausfüllen!

Es wurden noch keine Fragen gestellt.
4,0 / 5 aus 36 Stimmen