Das Portal für Ersatzteile
Teilesuche.net Badge

Luftfilter

Hier finden Sie Nützliches und wissenswerte Informationen rund um das Thema Luftfilter aus dem Bereich Filter & Öl. Um passende Angebote zu finden, lässt sich im Menü links eine Automarke auswählen.

Kurz & knapp – Informationen zu Luftfilter

Luftfilter reinigen die vom Motor angesaugte Luft, in dem diese durch mehrere Papierlamellen geleitet und dadurch von Schmutz- und Staubpartikeln gereinigt wird.
Luftfilter müssen in regelmäßigen Abständen gewechselt werden. Das ist je nach Fahrzeug etwa alle 30.000 – 45.000 Kilometer der Fall.
Die Luftfilter lassen sich auch relativ einfach selbst austauschen. Mit etwas fachspezifischen Kenntnissen lässt sich der Luftfilterkasten öffnen und der alte gegen den neuen Luftfilter wechseln.

Luftfilter – Das Wesentliche

Ein Motor saugt je nach Hubraum unterschiedlich viel Luft an, welche es zu reinigen gilt. Bei der Verbrennung im Motor entstehen verschiedene Partikel, die durch unterschiedliche Luftfilter, wie zum Beispiel Zyklonfilter, Flüssigkeitsfilter oder Trockenfilter aus der Luft gefiltert werden können. Der Trockenfilter ist die gängigste Art, bei Kraftfahrzeugen die Luft zu reinigen. Das Prinzip beim Motor Luftfilter dabei ist im Grunde genommen relativ simpel. Die Luft wird durch ein Gewebe gepresst, das im Zickzack gefaltet wurde. Dadurch wird die Luft vor dem Ansaugen in den Vergaser gesäubert. Wenn man das nicht macht, würde der Schmutz dafür sorgen, dass der Motor nicht genügend Luft zugeführt bekommt, wodurch ein mangelndes Benzin-Luft-Gemisch hervorgerufen wird. Das hätte eine schwächere Motorleistung sowie einen erhöhten Benzinverbrauch zur Folge.

Schlechtes Verhältnis von Luft und Benzin

Sollte ihr Luftfilter verstopft sein, ist es durchaus möglich, dass der Motor vollständig ausfällt. Genau aus diesem Grund ist es auch sehr wichtig, den Gewebeeinsatz in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren und gegebenenfalls zu tauschen. Da die Luftfiltereinsätze verhältnismäßig günstig sind, sollte man beim Wechsel nicht immer bis auf den letzten Drücker warten. Ein verstopfter Filter verursacht wesentlich höhere Kosten als ein regelmäßiger Austausch. Wie wird er gewechselt? Am besten öffnet man das Gehäuse des Luftfilters mit einem Schraubendreher, bevor man schließlich den alten Luftfiltereinsatz entnimmt. Bevor man im Anschluss den neuen Einsatz installiert, sollte das Innengehäuse des Filters mit einem Reinigungstuch gründlich gesäubert werden. Ist dies alles geschehen, kann das Gehäuse wieder verschlossen werden.

Wie funktioniert ein Luftfilter?

Ein Luftfilter hat die Aufgabe, die Luft die zum Motor geführt wird, zu filtern. Im Luftfilterkasten wird dazu Luft angesaugt, welche durch die Lamellen des Luftfilters geführt wird. Staub, Dreck und Schmutzpartikel werden somit gefiltert und die Luft gereinigt. So kann diese dem Motor zugeführt werden, was einen reibungslosen Betrieb gewährleistet.

Wann sollte man den Luftfilter wechseln?

Im Serviceheft ist angegeben bei wieviel Kilometern der Luftfilter gewechselt werden sollte. Das kann man entweder in einer Werkstatt vornehmen lassen oder mit ein wenig Fachkenntnis auch selbst machen.

Wieviel kostet ein neuer Luftfilter?

Je nach Luftfilter Hersteller und nach Fahrzeugmodell können die Preise unterschiedlich ausfallen. Hochwertige Luftfilter bekommt man ab etwa 10-20€, bei einem Austausch in der Werkstatt fallen zwecks Arbeitskosten natürlich höhere Preise an.

Wozu dient ein Luftfilter?

Ein Fahrzeug besitzt grundsätzlich verschiedene Filter, die für eine reibungslose Funktion des Motors sorgen. Daher sollten diese auch regelmäßig gewechselt werden. Beim Luftfilter wechseln ist es sinnvoll, den Ölfilter sowie den Kraftstofffilter ebenfalls zu tauschen. Der Luftfilter dient als eine Art Schutzmaske des Fahrzeugs, denn er hält alle Fein- und Staubpartikel, die bei der Verbrennung entstehen, zurück. Ebenso verhindert er, dass Schmutz nicht in den Motor eindringen kann und dadurch der Kraftstoffverbrauch ansteigt.

Wann sollte der Luftfilter gewechselt werden?

Der Luftfilter sollte circa alle 20 000 Kilometer gewechselt werden. Sollten Sie nur in Stadtgebieten oder oft auf besonders staubigen Strecken unterwegs sein, ist das Austauschen des Filters auch schon vor diesem Intervall sinnvoll. Wenn Sie auf der Suche nach den günstigsten Angeboten für Luftfilter oder Motor Luftfilter sind, werden Sie in unserem Shop fündig. Geben Sie einfach den gesuchten Begriff und Ihr Fahrzeugmodell ein und schon bekommen Sie passende Luftfilter für Ihren Wagen aufgelistet.

Beliebte Marken dieser Kategorie

Bosch, Febi Bilstein, Mann Filter
Ähnliche Suchbegriffe und Schreibweisen für Luftfilter Oftmals werden auch Synonyme für das von ihnen gesuchte Autoteil verwendet. Häufig wird als Suchbegriff für Luftfilter auch Airboxen eingegeben. Da sich die Bezeichnungen der Hersteller und die verwendeten Suchbegriffe der Nutzer unterscheiden können, werden häufig ähnliche Wörter und Synonyme der entsprechenden Kategorie verwendet. Wir empfehlen jedoch, immer nach dem Hauptwort des jeweiligen Ersatzteiles zu suchen, da hier aufgrund eines höheren Suchvolumens mehrere relevante Angebote mit einbezogen werden können.
Ihre Vorteile auf TEILESUCHE.NET
  • Mehrere Millionen Kfz- und Autoteile
  • Schneller und unkomplizierter Bestellvorgang
  • Angebote für zahlreiche Automarken
  • Die preislich besten Autoteile
  • Bekannte Teilemarken
  • Bequeme Zahlungsmöglichkeiten
  • Simple Autoteile-Suche
  • Verifizierte Partner und Online-Shops

NUTZER HELFEN NUTZER: Ihre Fragen zu Luftfilter
Diskutieren Sie hier mit anderen Nutzern über Luftfilter.
Bitte alle Felder ausfüllen!

Es wurden noch keine Fragen gestellt.
4,2 / 5 aus 41 Stimmen