Das Portal für Ersatzteile
Teilesuche.net Badge

Kondensatoren

Hier finden Sie Nützliches und wissenswerte Informationen rund um das Thema Kondensatoren aus dem Bereich Hi-Fi & Multimedia. Um passende Angebote zu finden, lässt sich im Menü links eine Automarke auswählen.

Kurz & knapp – Informationen zu Kondensatoren

Kondensatoren werden an verschieden Stellen im Fahrzeug, zum Beispiel in der Klimatechnik und der Zündung eines Fahrzeuges, sowie im HiFi-Bereich verbaut.
Ein Kondensator kann genauso viel Spannung speichern wie ihm anliegt, das bedeutet, dass er Spannungsabfälle ausgleichen kann, aber auch Spannungsspitzen durch mutwillige Entladung erzeugen kann.
Wird ein Kondensator in einer HiFi-Anlage verbaut, bekommt man eine deutliche Klangverbesserung, da der Endstufe eine bessere Arbeitsleistung zugespeist wird und nebenbei wird auch noch die Batterie geschont.
Bei einer Frequenzweiche wird ein Kondensator eingebaut um nur die hohen Frequenzen durchzulassen, wodurch die hohen Töne verstärkt und somit klarer werden.
Die Größe eines Kondensators sagt aus, wieviel Spannung tatsächlich gespeichert werden kann und wird in Farad (F) angegeben.

Kondensatoren – das Wesentliche

Ein Kondensator ermöglicht kurzzeitig größere fließende Ströme. Er fungiert als Puffer, um die Leistung der Autobatterie durch die zusätzliche Leistung des Kondensators zu erhöhen.

Verbaut wird er großteils in der Klimatechnik des Fahrzeugs und in der Zündung. Weitere, wichtige Verwendung findet der Kondensator im Hifi-Bereich. Dort sorgt er für eine Klangverbesserung bei Bässen. Wird er in einer Frequenzweiche verbaut, lässt er wiederum nur die hohen Töne durch und verstärkt sie somit.

Funktion von Kondensatoren

Dieses Bauteil kann, ist es an einem Stromkreis angeschlossen, genau so viel Spannung speichern, wie ihm anliegt. Kommt es zu einem kurzzeitigen Spannungsabfall, im Fahrzeug beispielsweise durch Einschalten von Licht, entlädt sich der Kondensator und gleicht damit die auftretende Schwankung aus. Dabei kann nicht von einer Batterie gesprochen werden, die gleichmäßig Strom erzeugt. Der Kondensator kann lediglich Spannung ausgleichen oder Spannungsspitzen durch mutwillige Entladung erzeugen. Diese Funktion kommt z.B. auch in der Zündung zum Tragen. Dabei wird der Kondensator entladen, dies führt zur Spannungsspitze und der Zündfunke wird freigegeben. Dadurch startet der Motor.

Was genau ist ein Kondensator?

Ein Kondensator ist ein elektrisches Bauteil welches Spannungen speichern kann die ihm anliegen und Spannungsabfälle ausgleicht oder Spannungsspitzen durch mutwillige Entladung erzeugen kann.

Wie kann man einen Kondensator überprüfen?

Mit einem Kapazitätsmessgerät kann man Kondensatoren messen. Dazu muss der Kondensator entladen sein. Man berührt die beiden Enden des Kondensators mit den Zuführungsdrähten des Multimeters und tauscht diese dann einmal durch. Eine genaue und einfach erklärte Anleitung findest du hier.

Wie muss man Kondensator entladen?

Wenn man einen Kondensator entfernen will muss man darauf achten, dass man ihn vorher wieder entlädt. Dazu legt man den Widerstand zwischen Plus und Minus. Oftmals ist er mit einer Birne versehen, die dann erlischt wenn der Kondensator entladen ist. Erst dann kann der Kondensator gefahrlos entfernt werden.

Kondensatoren im Hifi-Bereich

Wird eine Anlage im Automobil verbaut, sorgt der Einsatz eines Kondensators für Klangverbesserungen. Der Bass des Subwoofers klingt besser bzw. lauter, da der Endstufe bessere Arbeitsleistung zugespeist wird. Auch die Lautsprecher klingen dadurch klarer. Der Einbau für die Hifi Anlage verbessert dabei nicht nur den Klang, sondern schont zudem die Batterie.

Soll also eine Anlage verbaut werden, mit Endstufe, Subwoofer und andere Lautsprecher, bietet sich an, dabei einen Kondensator zwischenzuschalten.

Klang der Lautsprecher durch Koppel-Kondensatoren optimieren

Wird eine Vor- und eine Endstufe verbaut, ist es gewünscht, dass nur die benötigten Ströme übertragen werden. Dies bedeutet, dass nur die Wechselströme, jedoch nicht die Gleichströme übertragen werden sollen. Wird hier ein Kondensator zwischengeschaltet, sorgt er dafür, dass ein Lautsprecher oder Subwoofer vor allem bei schnell ansteigenden Bässen einen besseren Klang erhalten.

Anderes Einsatzgebiet: Frequenzweiche

Bei einer Frequenzweiche dienen Kondensatoren dazu, hohe Frequenzen durchzulassen. Dadurch werden hohe Töne verstärkt und klarer ausgegeben. Ihm entgegengestellt sind Spulen, die im Gegensatz dazu die tiefen Frequenzen durchlassen. Je nach Bauart und für welchen Lautsprecher die Weiche ausgelegt ist, sind dann mehrere Kondensatoren oder Spulen gleichzeitig verbaut.

Größe des Kondensators

Je größer der Kondensator gewählt wird, desto mehr Ladung kann gespeichert werden. Die tatsächlich speicherbare Ladung (Kapazität) wird dabei meist angegeben. Die angegebene Einheit ist dabei Farad (F). Diese sagt aus, dass die Spannung von einem Volt (V) als ein Coulomb gespeichert wird. Zudem ist meist vermerkt, wie viel Spannung sich auf dem Kondensator befindet. Beim Verbau in Anlagen wird mit Kondensatoren im Bereich von Mikrofarad gearbeitet.

Einbau eines Kondensators

Idealerweise wird dieses Bauteil parallel zur Endstufe geschaltet. Dabei sollte der Weg des Kabels möglichst kurzgehalten werden, um eine optimale Nutzung zu erzielen. Kabelwege von mehr als 30cm lassen den positiven Effekt auf die Klangelemente der Anlage gegen Null gehen. Beim Anschließen gilt zu beachten, um welche Art es sich handelt.

Besitzt der Kondensator eine Ladeelektronik, kann er ohne weitere Vorbereitung angeschlossen werden und lädt sich entsprechend selbst. Besitzt er dies nicht, wird zum Kondensator meist ein Widerstand mitgeliefert. In diesem Fall wird zuerst das Massekabel an den Kondensator angeschlossen. Das Pluskabel wird mit einem Ende an den Widerstand gelegt, das andere an den Kondensator. Dies ermöglicht ein langsames und ungefährliches erstes Aufladen. Wird der Widerstand nicht zwischengeschaltet, besteht Explosionsgefahr.

Soll der Kondensator entfernt werden, ist darauf zu achten, diesen auch wieder zu entladen. Dazu wird der Widerstand zwischen Plus und Minus gelegt. Oftmals ist er mit einer kleinen Birne versehen. Erlischt diese, ist der Kondensator entladen und kann gefahrlos entfernt werden.

Beliebte Marken dieser Kategorie

Bosch, Hella, Nissens, Hifonics, Hama, NRF, Monacor
Ihre Vorteile auf TEILESUCHE.NET
  • Mehrere Millionen Kfz- und Autoteile
  • Schneller und unkomplizierter Bestellvorgang
  • Angebote für zahlreiche Automarken
  • Die preislich besten Autoteile
  • Bekannte Teilemarken
  • Bequeme Zahlungsmöglichkeiten
  • Simple Autoteile-Suche
  • Verifizierte Partner und Online-Shops

NUTZER HELFEN NUTZER: Ihre Fragen zu Kondensatoren
Diskutieren Sie hier mit anderen Nutzern über Kondensatoren.
Bitte alle Felder ausfüllen!

Es wurden noch keine Fragen gestellt.
4,2 / 5 aus 32 Stimmen