Das Portal für Ersatzteile
Teilesuche.net Badge

Klimaanlagen

Hier finden Sie Nützliches und wissenswerte Informationen rund um das Thema Klimaanlagen aus dem Bereich Heizung, Lüftung & Klimaanlage. Um passende Angebote zu finden, lässt sich im Menü links eine Automarke auswählen.

Sollten Sie Fragen zum Thema Klimaanlagen haben, können Sie diese im unteren Bereich der Seite stellen.

Kurz & knapp – Informationen zu Klimaanlagen

Die Klimaanlage ist in mittlerweile vielen Fahrzeugen eine gängige Funktion, um den Innenraum des Autos auf eine bestimmte Temperatur herunter zu kühlen. Ebenso hilft die Klimaanlage gegen angelaufene Scheiben, da diese die Luft entfeuchtet.
Es ist wichtig, die Klimaanlage gelegentlich zu reinigen und diese zu desinfizieren. Andernfalls könnten sich Bakterien ansammeln und schnell vermehren. Die Reinigung wird meistens anhand von bestimmten Desinfektionssprays durchgeführt, die entweder in die Lüftungsschächte gesprüht oder ins Auto gestellt werden, während die Klimaanlage auf höchster Stufe betätigt wird.
Es ist ebenfalls möglich, eine Klimaanlage nachrüsten zu lassen. Die Kosten betragen je nach Auto ab 1000 € aufwärts, da der Aufwand modellspezifisch sehr unterschiedlich ausfallen kann. Eine Klimaanlage steigert den Wert eines Fahrzeuges und bietet angenehmen Komfort bei zu heißen Temperaturen. Je nach Fahrzeug und Modell ist der Einbau mit einem unterschiedlichen Aufwand verbunden.

Die Klimaanlage – frische Luft im Auto

Wie stressreich und mühsam war doch das Autofahren im Sommer früher. Die Hitze hielt man ohne die Fenster zu öffnen kaum aus und waren die Fenster geöffnet, bekam man einen steifen Hals oder wurde von Mücken belästigt. Heute gibt es kaum noch ein Auto ohne Klimaanlage. Draußen kann es noch so heiß sein, im Auto sorgt die Klimaanlage dafür, dass immer angenehme Temperaturen herrschen und man ohne zu schwitzen auch stundenlange Fahrten absolvieren kann. Eine Klimaanlage funktioniert eigentlich nicht anders als ein Kühlschrank.

Der Umgebungsluft wird die Wärme entzogen und so der Innenraum im Pkw oder Lkw gekühlt. Gegenüber dem Kühlschrank hat die Klimaanlage aber den Nachteil, dass sie nicht immer an einem Ort steht, sondern während der Fahrt arbeiten muss. Darum muss die Klimaanlage auch immer gewartet werden. Die Klimaanlage desinfizieren oder Klimaanlage reinigen ist deswegen wichtig und lohnt sich auf alle Fälle. Eine Klimaanlage nachrüsten ist bei vielen PKW Modellen ebenfalls möglich.

Klimaanlage nachrüsten – Gutes Klima auch in älteren Autos

Im Gegenteil zu modernen Autos, bei welchen die Klimaanlage häufig zur Standardausrüstung gehört, gab es diese bei älteren Fahrzeugen nur als Zusatzpaket oder gar nicht. Es ist jedoch auch möglich, bei älteren Autos eine Klimaanlage nachrüsten zu lassen. Dadurch wird nicht nur der Fahrkomfort des Fahrzeuges gesteigert, auch der Wert des Autos steigt nicht unerheblich an. Rein technisch ist das Klimaanlage nachrüsten kein Problem. Es gibt für jeden Autotyp die ideale Klimaanlage – vor dem Kauf sollte man sich über das passende Modell zum passenden Fahrzeug informieren. Je nach Technik sind die Preise für das Klimaanlage nachrüsten unterschiedlich hoch. Für eine manuelle Klimaanlage ist natürlich weniger zu bezahlen als für eine Klimaautomatik. Dazu kommt die Arbeit des Technikers für das Klimaanlage nachrüsten – als Laie ist das Klimaanlage nachrüsten ebenso möglich, allerdings werden für den Einbau einer Klimaanlage fachspezifische Kenntnisse benötigt. Alle Teile der Klimaanlage, der Verdampfer, der Wärmetauscher und noch viel mehr müssen in den Lüftungskasten verbaut werden. Darum muss beim Klimaanlage nachrüsten auch das Armaturenbrett abgenommen werden. Die ideale Temperatur einer Klimaanlage liegt zwischen 23 und 27 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 35 bis 65 Prozent.

Wie desinfiziert man eine Klimaanlage?

Es gibt spezielle Sprays, die sich aus dem Motorraum heraus in die Lüftungsschächte der Klimaanlage sprühen lassen. Anschließend muss vom Innenraum aus die Lüftung betätigt und alle möglichen Lüftungskanäle betätigt werden, damit sich die Wirkung des Sprays vollständig entfalten kann. Alternativ oder zusätzlich ist es ratsam, Pollen- und Innenraumfilter auszutauschen, damit die dort vorhandenen Bakterien nicht direkt wieder gestreut werden.

Was genau macht eine Klimaanlage?

Die Klimaanlage entfeuchtet die Luft und hilft somit gegen schwüle, stickige Luft im Auto. Außerdem hilft die Klimaanlage somit gegen angelaufene Scheiben – nicht nur im Sommer, auch im Winter. Die Klimaanlage kann die Luft – im Gegensatz zum Gebläse – stärker herunterkühlen als die Umgebungstemperatur.

Warum stinken Auto Klimaanlagen?

Die Klimaanlagen kühlen optimal den Innenraum des Fahrzeugs und wärmen sich selbst somit stark auf. Zusammen mit der Feuchtigkeit, kann ein perfekter Lebensraum für Bakterien und Pilze erzeugt werden. Über die Lüftung werden die unangenehmen Gerüche im ganzen Fahrzeuginnenraum verteilt.

Muss die Kühlflüssigkeit der Klimaanlagen aufgefüllt werden?

Beim Wechseln des Kältemittels muss vorerst die alte Flüssigkeit ausgepumpt werden. Den Prozess kann ein Laie ohne die richtige Ausstattung und die benötigten Komponenten nicht durchführen. Aus diesem Grund muss hierfür ein spezialisierter Fachmann oder eine Kfz-Werkstatt aufgesucht werden. Die Kosten für diese Prozedur halten sich in den meisten Fällen unter 100 Euro.

Regelmäßig Klimaanlage reinigen oder Klimaanlage desinfizieren

Damit die Klimaanlage immer gut funktioniert, ist es wichtig, diese regelmäßig zu warten und zu reinigen. Klimaanlage desinfizieren ist aber nicht nur für die Klimaanlage selbst von Vorteil. Auch die Fahrzeuginsassen können davon profitieren, da sich durch die Reinigung weniger Bakterien ansammeln und die Luft dadurch sauberer wird. Nach einigen Jahren kann es vorkommen, dass beim Einschalten der Klimaanlage unangenehmer Geruch auftritt, dann sollte man die Klimaanlage reinigen. Ist der Geruch auch noch nach dem Klimaanlage reinigen nicht weg, ist es ratsam die Klimaanlage zu desinfizieren. Beim Desinfizieren gibt es zwei Möglichkeiten, entweder man tötet die Bakterien mit Hitze oder mit Chemie ab. Dies kann entweder in Eigenregie oder von einem Fachmann durchgeführt werden. Die Klimaanlage sollte aus hygienischen Gründen regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden.

Wie kann man die Klimaanlage desinfizieren?

Die gängige Variante, eine Klimaanlage in Eigenregie zu desinfizieren, ist die Anwendung chemischer Lösungsmittel. Der Geruch entsteht durch Fäulnisbakterien, die sich am Boden und an den Wänden des Verdampferkastens und am Verdampfer selbst festsetzen. Da dieser Bereich immer feucht gehalten ist, können sich die Bakterien sehr gut vermehren. Jährliches Klimaanlage desinfizieren hilft, entfernt Bakterien und hält die Geruchsbildung sehr gering.

Beliebte Marken dieser Kategorie

Nissens, Hella
Ihre Vorteile auf TEILESUCHE.NET
  • Mehrere Millionen Kfz- und Autoteile
  • Schneller und unkomplizierter Bestellvorgang
  • Angebote für zahlreiche Automarken
  • Die preislich besten Autoteile
  • Bekannte Teilemarken
  • Bequeme Zahlungsmöglichkeiten
  • Simple Autoteile-Suche
  • Verifizierte Partner und Online-Shops

// Haben Sie Fragen zu Klimaanlagen? - Suchen Sie nicht lange, sondern stellen Sie Ihre Frage direkt hier auf TEILESUCHE.NET
Bitte alle Felder ausfüllen!

Es wurden noch keine Fragen gestellt.
4,0 / 5 aus 35 Stimmen