Das Portal für Ersatzteile
Teilesuche.net Badge

Federwegsbegrenzer

Hier finden Sie Nützliches und wissenswerte Informationen rund um das Thema Federwegsbegrenzer aus dem Bereich Fahrwerke, Dämpfer & Lenkung. Um passende Angebote zu finden, lässt sich im Menü links eine Automarke auswählen.

Sollten Sie Fragen zum Thema Federwegsbegrenzer haben, können Sie diese im unteren Bereich der Seite stellen.

Kurz & knapp – Informationen zu Federwegsbegrenzer

Federwegsbegrenzer werden notwendig, wenn man ein Fahrzeug tiefer legt oder mit größeren Rädern ausstattet. Das Einfedern wird mit den Federwegsbegrenzern aus einem sehr harten Industriekunststoff begrenzt und verhindert somit, dass das Fahrzeug aufsitzt oder das Rad im Radkasten schleift.
Durch die Verwendung von Federwegsbegrenzern kann also mit einem kleinen finanziellen Aufwand eine sichere Straßenlage gewährleistet werden.
Die Montage ist recht einfach und kann problemlos vom Laien vorgenommen werden, da die Federwegsbegrenzer nur auf die Kolbenstange des Stoßdämpfers geclipst werden.

Federwegsbegrenzer – praktische Helfer für mehr Sicherheit

Wer sein Auto hat tiefer legen lassen, kennt das Problem wahrscheinlich: Schnell kann es dann nämlich passieren, dass bei bestimmten Fahrsituationen das Fahrzeug auf dem Boden aufsetzt oder die Reifen im Radkasten schleifen. Beides ist alles andere als ungefährlich – ganz abgesehen davon, dass dadurch erhebliche Schäden am Auto entstehen können. Um diese Probleme nach dem Tieferlegen erst gar nicht entstehen zu lassen, verwendet man am besten sogenannte Federwegsbegrenzer. Es handelt sich dabei um kleine, überaus praktische und unkompliziert zu verwendende Helfer, die ein hohes Maß an Sicherheit gewährleisten.

Federwegbegrenzer sind zudem verhältnismäßig günstig und lassen sich außerdem ebenso leicht wie schnell einbauen. Es empfiehlt sich, den Einbau am besten natürlich schon während des Tunings vornehmen zu lassen. Das spart zusätzlich Zeit und Geld. Federwegsbegrenzer lassen sich aber auch problemlos noch nachträglich montieren – etwa dann, wenn man erst später festgestellt hat, dass die Gefahr eines Bodenkontakts besteht oder der Reifen am Radkasten scheuert.

Wie funktionieren Federwegsbegrenzer und wo genau werden sie montiert?

Um die Funktionsweise der Federwegbegrenzer verstehen zu können, muss man sich kurz mit der Federung beziehungsweise der Dämpfung von Autos beschäftigen. Auch wenn Federwegsbegrenzer in der Regel erst nachträglich und weniger serienmäßig eingebaut werden, sind sie dennoch ein Bestandteil dieses Systems. Grundsätzlich geht es bei der Federung eines Fahrzeugs darum, für einen gewissen Fahrkomfort, für ein hohes Maß an Sicherheit beim Fahren sowie ein möglichst gutes Kurvenverhalten zu sorgen.

Jedes moderne Automobil verfügt deshalb über Federn und Stoßdämpfer, welche die unvermeidlichen Unebenheiten der Fahrbahn unmittelbar ausgleichen und somit für weniger Erschütterungen und eine sichere Straßenlage sorgen. Die Stoßdämpfer wandeln dabei die Schwingungsenergie der Federn in Wärme um. Der Vorteil: Die Ruhelage des Fahrzeugs wird auf diese Art und Weise deutlich schneller erreicht.

Federwegsbegrenzer setzen nun genau beim Stoßdämpfer an. Sie begrenzen nämlich, wie der Name schon sagt, den Federweg. Um diese zu erreichen, werden Federwegbegrenzer an der Kolbenstange des Stoßdämpfers befestigt. Das bewirkt je nach Ausführung eine Verkürzung des Federwegs. Mit anderen Worten: Nach dem Einbau der Federwegsbegrenzer kann die Feder nicht mehr so weit durchgedrückt werden. Bodenkontakt wird dadurch ebenso vermieden wie der Reifenkontakt mit dem Radkasten.

Die Montage der Federwegbegrenzer ist denkbar einfach und kann im Prinzip auch von einem Laien vorgenommen werden. Die Federwegsbegrenzer werden nämlich schlicht und einfach nur angeclipst. Zusätzliche Schrauben oder gar spezielles Werkzeug ist dafür nicht notwendig. Will man freilich ganz auf der sicheren Seite sein, dann empfiehlt sich natürlich der Einbau der Federwegbegrenzer in einer Fachwerkstatt.

Was bringen Federwegsbegrenzer?

Wenn man sein Fahrzeug tiefer legt oder größere Räder montiert, kann es bei bestimmten Fahrsituationen dazu kommen, dass beim Einfedern des Fahrzeugs dieses aufsitzt oder die Räder im Radkasten schleifen. Das kann gefährlich werden und Schäden verursachen. Um die Sicherheit wieder gewährleisten zu können, werden ganz einfach Federwegsbegrenzer auf die Kolbenstange des Stoßdämpfers geclipst und so der Federweg um die Stärke des Federwegbegrenzers begrenzt.

Wie baue ich Federwegsbegrenzer ein?

Der Einbau von Federwegsbegrenzern ist auch für Laien recht einfach, da diese nur auf die Kolbenstange der Stoßdämpfer geclipst werden. Das kann man auch gut in oben gezeigtem Video erkennen.

Wie viele Federwegsbegrenzer sind erlaubt?

Das kann man gar nicht so konkret sagen, da bei voller Beladung noch ein Restfederweg vorhanden sein muss. Es hängt also auch davon ab, wie tief das Fahrzeug ist. Wie groß dieser Restfederweg sein muss, liegt im Ermessen des TÜV-Prüfers.

Worauf kommt es bei der Auswahl der passenden Federwegsbegrenzer an?

Die Wahl der passenden Federwegsbegrenzer ist natürlich in erster Linie davon abhängig, wie stark die Begrenzung des Federwegs ausfallen soll oder muss. Federwegsbegrenzer sind deshalb in unterschiedlichen Stärken lieferbar.

Ein Federwegbegrenzer mit einer Stärke von beispielsweise 12,5 Millimetern verkürzt den Federweg genau um diese 12,5 Millimeter. Selbstverständlich ist es auch möglich, zwei oder mehrere dieser Federwegsbegrenzer hintereinander zu clipsen. In unserem Beispiel würde dann eine Gesamtstärke von 25 Millimetern und damit auch eine entsprechende Wegbegrenzung der Feder entstehen.

Federwegsbegrenzer sind sowohl für bestimmte Stoßdämpfermarken erhältlich als auch als sogenannte universale Federwegsbegrenzer, die sich dann für jeden beliebigen Stoßdämpfer eignen. Zumeist werden sie im Set angeboten. Ein Set umfasst dabei für gewöhnlich mindestens vier Federwegsbegrenzer – eben für jeden der vier Stoßdämpfer einen. Die Sets können je nach Bedarf aber auch deutlich mehr einzelne Federwegsbegrenzer enthalten.

Federwegsbegrenzer – enorm robust und hitzebeständig

Federwegbegrenzer müssen einiges aushalten. Auf sie wirken während der Fahrt außerordentlich große physikalische Kräfte ein. Da versteht es sich beinahe von selbst, dass sie aus einem besonders strapazierfähigen, robusten Material gefertigt sein müssen. In der Regel ist dieses Material heute ein hochentwickelter, sehr harter Industriekunststoff, der sich auch bei extremen Belastungen und selbst bei großer Wärmeeinwirkung nicht verformt, sondern stabil bleibt.

Gleichzeitig sorgt dieser Kunststoff dafür, dass Federwegsbegrenzer ausgesprochen leicht und in der Anschaffung sehr günstig sind. Komplette Sets Federwegbegrenzer sind je nach Umfang und Ausführung zum Teil schon für einen Preis unter zehn Euro zu bekommen.

Beliebte Marken dieser Kategorie

SUPERSPORT, BREHMA, CSR-Automotive
Ihre Vorteile auf TEILESUCHE.NET
  • Mehrere Millionen Kfz- und Autoteile
  • Schneller und unkomplizierter Bestellvorgang
  • Angebote für zahlreiche Automarken
  • Die preislich besten Autoteile
  • Bekannte Teilemarken
  • Bequeme Zahlungsmöglichkeiten
  • Simple Autoteile-Suche
  • Verifizierte Partner und Online-Shops

// Haben Sie Fragen zu Federwegsbegrenzer? - Suchen Sie nicht lange, sondern stellen Sie Ihre Frage direkt hier auf TEILESUCHE.NET
Bitte alle Felder ausfüllen!

Es wurden noch keine Fragen gestellt.
4,4 / 5 aus 36 Stimmen