Das Portal für Ersatzteile
Teilesuche.net Badge

Bremssättel

Günstige und hochwertige Bremssättel Angebote auf TEILESUCHE.NET. Hier sehen Sie tolle Bremssättel Angebote verschiedener Online-Shops. Im Bereich Bremsen finden Sie noch weitere Produkte, die zu der Kategorie Bremssättel passen.
Haben sie Fragen zu Bremssättel?

Kurz & knapp – Informationen zu Bremssättel

Die Bremssättel sind ein essentielles Bauteil eines jeden Bremssystems und wandelt dabei den Hydraulik-Überdruck aus den Bremsleitungen in mechanische Energie um. Sie dienen zudem zur sauberen Führung der Bremsbeläge und tragen damit entscheidend zur korrekten Funktion der Bremsen bei.
Durch äußere Einflüsse wie Nässe, Schmutz oder Streusalz kann es auch bei einem Bremssattel zu Verschleißerscheinungen kommen. So kann es sein, dass undichte Bremsleitungen beziehungsweise Dichtungen dazu führen, das Bremsflüssigkeit austritt. Weiterhin kann es vorkommen, dass die sinngemäße Führung der Bremsbeläge und somit auch die Bremswirkung in Kombination mit den Bremsscheiben beeinträchtigt ist, was verheerende Folgen haben kann.
Tritt so ein Fall auf, sollte ein Bremssattel dringend ausgetauscht werden. Dieser Wechsel kann mit ausreichender Fachkenntnis und den passenden Ersatzteilen und Werkzeugen selbst ausgetauscht werden. Wer sich an eine Fachwerkstatt wendet, muss mit Kosten von etwa 500 Euro für den Wechsel der Bremssättel rechnen.

Bremssättel als unverzichtbare Bestandteile eines sicheren Bremssystems

Ein Bremssattel gehört zum Scheibenbremssystem und wandelt hydraulisch bedingten Druck in mechanische Kräfte um. Damit ist das Bauteil für die Funktionstüchtigkeit der Bremsen und die damit verbundene Sicherheit eines Autos unverzichtbar. Die Bremszange sorgt dafür, dass Beläge auf der Bremse aufgenommen und geführt werden.

Funktion des Bremssattels im Detail

Sobald ein Fahrer das Bremspedal betätigt, übertragen die Schläuche und Leitungen des Bremssystems einen hydraulischen Überdruck an den Bremssattel. Weil die Bremszange sicherstellt, dass die Bremssattelkolben gegen die Scheiben gepresst werden, kommt es zur Steigerung der Bremsreibung. Durch diesen Effekt gelingt es einem Auto, die Geschwindigkeit zu verringern und schließlich zum Stillstand zu kommen. Nachdem der Fuß sich vom Bremspedal entfernt hat, sinkt der erzeugte Druck wieder. Die Gummidichtung des Bremssattels bringt den Kolben dann wieder in die Ausgangsposition. Somit ist es für die Bremsscheibe wieder möglich, sich frei zu bewegen.

Wozu dient ein Bremssattel?

Ein Bremssattel ist ein wichtiges Bauteil innerhalb des Scheibenbremssystems und wandelt den Überdruck der Hydraulik aus den Bremsleitungen in mechanische Kräfte um. Somit dient ein Bremssattel der korrekten Funktionsweise der Bremsanlage und trögt entscheidende zur Sicherheit während der Fahrt bei.

Wie kann man einen Bremssattel wechseln?

Der Wechsel eines Bremssattels ist kein einfaches Unterfangen und sollte nur dann eigenständig durchgeführt werden, wenn man die erforderlichen Fachkenntnisse besitzt. Da der Bremssattel ein sicherheitsrelevantes Bauteil ist, ist bei der Montage beziehungsweise Demontage besondere Vorsicht und Sorgfalt geboten. Eine ausführliche Anleitung, wie man einen Bremssattel wechseln kann, findet man auf diesem Blog.

Wann sollte man einen Bremssattel wechseln?

Um einem vollständigen Versagen der Bremsen entgegenzuwirken, sollte man die Bremssättel regelmäßig auf Verschleiß überprüfen. Wann man einen Bremssattel wechseln sollte, hängt von verschiedenen Faktoren ab. So kann beispielsweise Feuchtigkeit und Schmutz von der Straße zu Verschleißerscheinungen am Bremssattel führen. Undichte Gummidichtungen könnten die Folge sein und einen Austritt von Bremsflüssigkeit am Bremssattel bewirken. Werden die Bremsbeläge nicht sauber geführt und damit die Funktion der Bremsscheiben beeinträchtigt, sollten die Bremssättel ebenfalls getauscht werden.

Wie lackiert man einen Bremssattel?

Um einen Bremssattel vollständig lackieren zu können, empfiehlt sich der vorherige Ausbau. Vor dem Lackieren mit Bremssattellack per Sprühdose oder mit dem Pinsel sollte man die Bremssättel gründlich entrosten und reinigen. Dazu benötigt man eine Drahtbürste und Bremsenreiniger sowie saubere Tücher. Welche Schritte man nacheinander durchführt, erfährt man in diesem Artikel.

Was kostet das Bremssattel wechseln?

Um eine optimale Funktionsfähigkeit und damit die Sicherheit bei einem Bremsvorgang zu gewährleisten, werden in der Regel alle Bremssättel an der jeweiligen Achse gleichzeitig ausgetauscht. Bei einem Austausch ist mit Kosten von etwa 200-300 Euro zu rechnen, wobei man noch den Arbeitslohn für den Aus- und Einbau sowie das Entlüften der Bremsanlage bedenken muss. So kommt man insgesamt auf einen Betrag von circa 500-600 Euro, abhängig von der Werkstatt und dem Fahrzeugmodell.

Bremssattel als günstigeres und gleichwertiges Austauschteil

Ein Bremssattel ist nicht ausschließlich als neues Bauteil im Handel verfügbar. Stattdessen fertigen sehr viele Hersteller sogenannte Austauschteile an. In diesem Fall bereitet ein KFZ-Zulieferer die Bremszangen für die Kunden wieder auf. Wegen einer Vielzahl von Vorteilen wird diese Variante in der Industrie üblicherweise bevorzugt. Wer bei der Produktion eines Bremssattels auf die Wiederaufbereitung setzt, trägt zunächst vor allem zum Umweltschutz bei. Denn beim Herstellungsprozess ist ein viel geringerer Aufwand von Maschinen und dementsprechend auch ein niedrigerer Ausstoß von Kohlenstoffdioxid erforderlich. Insgesamt bleiben Zulieferern, die einen Bremssattel wiederaufbereiten, ungefähr 80 Prozent des Energieverbrauchs für eine Neuherstellung erspart. Die damit verbundenen Ersparnisse werden durch die Zuliefererindustrie an die Verbraucher weitergegeben. Trotz der günstigeren Preise profitieren Autofahrer mit einem vollständig wiederhergestellten Bremssattel in der Regel von derselben Qualität. Bei vertrauenswürdigen Herstellen zeigen sich auch bei der Sicherheit und der Haltbarkeit keine Unterschiede.

Verschleißerscheinungen bei einem Bremssattel

Durch äußere Einflüsse kommt es bei Bremssätteln zu gelegentlichem Verschleiß. Zu diesen Einflüssen zählen unter anderem Feuchtigkeit sowie Streusalz und der Schmutz auf der Straße. Die hierdurch verursachten Verschleißerscheinungen am Bremssattel führen nicht selten zu ernsthaften Folgen. Es ist zum Beispiel denkbar, dass deswegen Dichtungen nicht mehr uneingeschränkt dichten können. Dann kommt es am Bremssattel schlimmstenfalls zum Austritt von Bremsflüssigkeit. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass die Kolben sich nicht mehr vollkommen korrekt bewegen. Eine unsaubere Führung der Beläge von Bremsen ist beim Verschleiß eines Bremssattels ebenfalls denkbar. Damit wird auch die Funktionstüchtigkeit der Bremsscheiben beeinflusst. Langfristig kommt es wegen dieser Probleme mit dem Bremssattel im Extremfall zu einem Totalausfall der Bremsen.

Beanstandungen und Austausch bei einem Bremssattel

Wenn man eine Feststellbremse mechanisch betätigt, treten mit dem Sattel im Bremssystem manchmal weitere Probleme auf. Aus diesem Grund kommt es relativ häufig bei Fahrzeugüberprüfungen im Hinblick auf den Bremssattel zu einer Beanstandung. Teilweise lassen sich Einschränkungen dann durch verschiedene Wartungsmaßnahmen beheben. In vielen Einzelfällen ist es beispielsweise hilfreich, die beweglichen Teile am Bremssattel sachgerecht und sicher zu reinigen. Insofern trotz dieser Maßnahmen keine uneingeschränkte Funktionstüchtigkeit garantiert ist, wird eine Gefährdung der Sicherheit des Autos im Straßenverkehr festgestellt. Dann muss man den Bremssattel zwingend austauschen. Denn die Sicherheit des Bremssystems ist bei einer Fahrzeugüberprüfung aus guten Gründen entscheidend.
Grundsätzlich ist es möglich, Bremssättel selbst zu wechseln. Wegen der entscheidenden Bedeutung für die Fahrsicherheit wäre es jedoch alternativlos, sich zuvor nötiges Fachwissen anzueignen und eine Vielzahl von Sicherheitshinweisen zu beachten. Es ist zum Beispiel besonders wichtig, nach dem Austausch des Bremssattels mit einer Entlüftungsschraube die Luft aus dem Bremssystem herauszulassen. Um sicherzustellen, dass diese Maßnahme erfolgreich war, ist üblicherweise eine zweite Person erforderlich. Erst wenn die Funktionstüchtigkeit der Bremsen mit dem neuen Bremssattel wieder zweifelsfrei gewährleistet wird, darf man ein Auto ohne Bedenken im Straßenverkehr einsetzen.

Passende Angebote anzeigen
Angebote zu Bremssättel anzeigen
Ihre Vorteile auf TEILESUCHE.NET
  • Mehrere Millionen Kfz- und Autoteile
  • Schneller und unkomplizierter Bestellvorgang
  • Angebote für zahlreiche Automarken
  • Die preislich besten Autoteile
  • Bekannte Teilemarken
  • Bequeme Zahlungsmöglichkeiten
  • Simple Autoteile-Suche
  • Verifizierte Partner und Online-Shops

// Haben Sie Fragen zu Bremssättel? - Suchen Sie nicht lange, sondern stellen Sie Ihre Frage direkt hier auf TEILESUCHE.NET
Bitte alle Felder ausfüllen!

Es wurden noch keine Fragen gestellt.
4,0 / 5 aus 29 Stimmen