Das Portal für Ersatzteile
Teilesuche.net Badge

Komfort- & Sicherheitssysteme

Schaut man sich aktuelle Statistiken zur Kriminalität und Einbrüchen an, dann wird schnell klar, dass die Tendenz steigend ist. Die Sicherheit des eigenen Kraftfahrzeugs vor Diebstahl, muss daher ein aktuelles Thema sein, mit dem sich jeder auseinandersetzen sollte. Gerade in der heutigen Zeit mit Internet und Smartphones, sind Sicherheitssysteme intelligenter denn je und lassen sich mit nur wenig Aufwand programmieren. Auf diese Weise werden sowohl der eigene PKW als auch die eigenen vier Wände effektiv und sicher geschützt. Hinzu kommen zudem eine Reihe an Komfortsystemen, die das Fahren sowohl auf kurzen als auch auf langen Strecken angenehmer und sicherer gestalten.

Als Sicherheitssystem für ein Fahrzeug versteht man solche Systeme, die entweder aktiv oder passiv zur Sicherheit des Fahrers sowie des Fahrzeugs beitragen. Das Angebot an solchen Systemen hat sich in den letzten Jahren drastisch verbessert und viele Dinge, die noch vor einigen Jahren teure Sonderausstattung waren, sind heute serienmäßig in den Fahrzeugen verbaut. Bei den Sicherheitssystemen für Fahrzeuge wird generell zwischen aktiven und passiven Systemen bzw. Einrichtungen unterschieden.

1. Aktiver Schutz durch Sicherheitssysteme

Aktive Sicherheitssysteme greifen direkt in das Fahrgeschehen bzw. in die Sicherheit des Fahrzeugs ein. Beispiele für aktive Sicherheitssysteme sind zum Beispiel das ABS, ESP oder das vorausschauende Bremssystem. Das ABS bzw. Antiblockiersystem verhindert bei jedem Bremsen aktiv ein Blockieren der Räder, während das ESP durch elektronische Kontrolle beim Bremsen bzw. während der Fahrt die Stabilität des Fahrzeugs verbessert. Systeme, wie das vorausschauende Bremssystem, die Multifunktionsbremse oder die Adaptive Cruise Control (ACC) sind weitere Beispiele für Systeme, die aktiv an der Sicherheit des Fahrzeugs beteiligt sind, in dem sie Geschwindigkeit, Bremswirkung, etc. kontrollieren und steuern.

Inzwischen gibt es hier ein großes Angebot an aktiven Sicherheitssystemen, die als Serien- oder Sonderausstattung vorhanden sind. Viele der Systeme, wie etwa ABS, sind inzwischen auch für Motorräder verfügbar. Für Großfahrzeuge, wie LKWs gibt es zudem weitere, spezielle Sicherheitssysteme, die für den Schutz von Fahrzeugen dieser Größe ausgelegt sind.

2. Passive Sicherheitssysteme

Die zweite Kategorie der Sicherheitssysteme, sind die passiven Systeme. Anders als die aktiven Systeme greifen diese nicht aktiv in den Betrieb des Fahrzeugs ein, sondern schützen durch ihre Funktion passiv vor Schäden und Verletzungen. Die wohl bekanntesten Beispiele für solche Systeme, sind zum Beispiel der Sicherheitsgurt oder der Airbag. Beide sind stets vorhanden und erfüllen einen bestimmten Zweck, sie haben jedoch nichts mit dem aktiven Betrieb des Fahrzeugs zu tun. Ein weiteres passives Sicherheitssystem, dass ebenfalls immer häufiger anzutreffen ist, ist der Gurtbag. Weitere passive Sicherheitssysteme, die es im Fahrzeug gibt, können auch vorübergehend eingebaut bzw. verwendet werden. Ein Beispiel ist etwa der Skisack oder ein Kindersitz. Besonders bei Unfällen von Bedeutung, ist übrigens der Seitenaufprallschutz - ebenso ein passives Sicherheitssystem.

Auch diese Sicherheitssysteme haben sich in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt. So sind neue Airbag Typen, etwa für den Beifahrer, den Kopf oder die Seite hinzugekommen und neue Technologien für Karosserie, Gurte und andere passive Systeme konnten ebenfalls dazu beitragen, die Sicherheit sowie den Komfort im Fahrzeug deutlich zu steigern.

3. Komfortsysteme für Fahrzeuge

Neben den Sicherheitssystemen gibt es heute auch eine Vielzahl an Komfortsystemen, die das Fahren angenehmer machen sollen. Viele dieser Funktionen tragen darüber hinaus auch aktiv bzw. passiv zur Sicherheit der Fahrzeuginsassen bei. Das wohl bekannteste Komfortsystem in vielen Fahrzeugen ist der Tempomat. Er ermöglicht es, auf langen Strecken automatisch eine bestimmte Geschwindigkeit zu halten, ohne dass dafür das Gas betätigt werden muss. Aber auch Systeme, wie Einparkhilfen fallen in diese Kategorie. Je nach Variante, helfen diese Systeme beim Einparken, indem sie vor Hindernissen und Gefahren warnen. Weitere Systeme sind etwa Rundumsichtanlagen, Fußgängerwarnsysteme und dergleichen. Sie machen das Fahren nicht nur übersichtlicher, sondern tragen auch zur Sicherheit von Fußgängern bei. Eine noch recht neue Entwicklung in diesem Bereich ist der Konzentrations- und Müdigkeitssensor. Hier erkennen Sensoren, wenn der Fahrer unkonzentriert oder müde ist. Das System gibt in diesem Fall einen Warnton aus, oder bringt das Fahrzeug automatisch zum Stillstand.

Auch bei den Komfortsystemen hat es in den letzten Jahren viele Fortschritte gegeben. Zudem haben viele Autohersteller wie Volvo, Audi oder Mercedes Benz eigene Komfortsysteme entwickelt, die teilweise auch mehrere Funktionen ineinander integrieren bzw. diese kombinieren. Mit Komfortsystemen aus der heutigen Zeit wird das Fahren nicht nur angenehmer, sondern auch deutlich sicherer, da viele Probleme und Gefahren bereits im Vorfeld verhindert werden können.

4. Ordnungsgemäßer Diebstahlschutz

Nicht nur Gebäude sind ein lohnendes Ziel für Einbrecher, auch und vielleicht besonders Fahrzeuge, fallen ebenfalls regelmäßig Dieben zum Opfer. Da ein Fahrzeug beweglich ist und darüber hinaus für gewöhnlich lange Zeit unbewacht ist, ist hier das Risiko eines Diebstahls oder Einbruch besonders groß. Abhilfe schaffen auch hier diverse Komfort- und Sicherheitssysteme, die das Fahrzeug vor unbefugtem Zugriff schützen. Auch in diesem Bereich hat sich natürlich in den letzten Jahren viel getan, sodass viele moderne Fahrzeuge über sehr komplexe und umfangreiche Sicherheitssysteme verfügen, die einen Diebstahl sehr schwierig und mitunter extrem risikoreich werden lassen.

Der Klassiker im Bereich der Diebstahlsicherung bei Fahrzeugen ist der Autoalarm. Wird ein unbefugter Zugriff entdeckt, eine Scheibe eingeschlagen oder unnatürliche Bewegungen im Fahrzeug festgestellt, dann löst der Alarm das Horn sowie die Lichthupe des Fahrzeugs aus, um so auf ein Problem aufmerksam zu machen. Der Lärm soll den Dieb abschrecken und von seinem Tun abhalten. Der Alarm ist jedoch schon lange nicht mehr nur die einzige Möglichkeit um das Fahrzeug zu sichern. Weitere Sicherheitsvorkehrungen sind etwa ein zusätzliches Lenkradschloss oder eine Wegfahrsperre. Viele moderne Fahrzeuge verfügen zudem über GPS Sensoren, mit denen diese sich im Falle eines Falles über ein Smartphone oder einen Computer orten lassen.

5. Fazit

Auch in einer modernen Welt ist man nicht vor Einbrüchen und Diebstählen sicher, wie auch die steigende Statistik beweist. Es ist nur anzunehmen, dass dieser Trend auch in der Zukunft weiterhin bestehen bleibt, jedoch durch moderne Sicherheitssysteme gedeckelt werden kann. Eine entsprechende Vorsorge und die Installation von diversen Komponenten ist daher besonders wichtig. Durch die Installation von zusätzlichen Sensoren und Komfortsystemen kann man sich zudem viele böse Überraschungen und teuren Ärger ersparen. Aufgrund der einfachen und bequemen Steuerung - unter anderem auch über Smartphone - ist es darüber hinaus auch für den Laien in der Regel kein Problem, solche Systeme und Anlagen zu bedienen und effektiv zu nutzen.

6. Die Fahrt mitfilmen: Dashcams

Die Fahrt mitfilmen: Dashcams Dashcams sind in Deutschland immer noch etwas umstritten. Zwar kann jeder Fahrer nach Bedarf den Verkehr aufzeichnen, jedoch gelten Dashcams vor Gericht immer noch nicht als Beweismittel – allerhöchstens im Grenzfall. Trotzdem erfreuen sich die kleinen Kameras großer Beliebtheit, unter anderem, weil aufgezeichnete Fahrten interessant sein können und viele Internetvideos bekannt sind, bei denen irgendetwas aufregendes im Straßenverkehr passiert – so zum Beispiel ein herabstürzender Meteorit, der 2013 in Russland von ganz vielen Autos gefilmt wurde. In Russland sind Dashcams im Gegensatz zu Deutschland nämlich Pflicht.

Auch die Technik hinter Dashcams erweist sich als interessant: So beginnen die Kameras zu filmen, wenn der Motor gestartet wird und überschreiben das vorhandene Filmmaterial automatisch, wenn der Speicherplatz voll sein sollte. Werden Dashcams an den Zigarettenanzünder angeschlossen, sind diese 24/7 betriebsbereit – das Filmmaterial kann jederzeit zwischengespeichert und anschließend ausgewertet werden. Doch Vorsicht – In Deutschland dürfen die Aufnahmen des alltäglichen Straßenverkehrs nur zum privaten Gebrauch genutzt werden und nicht öffentlich zugänglich gemacht werden. Je nach Hersteller und Modell unterscheiden sich Dashcams zwecks Qualität der Aufnahmen aber ganz besonders. Für ein perfektes Bild in HQ-Qualität, mit Weißabgleich und Helligkeitssensor sollte hier etwas investiert werden. Der Dashcam Einbau und die Montage sind relativ einfach, da das Gerät oftmals nur an den Zigarettenanzünder angesteckt und mit einem Saugnapf an der Scheibe befestigt werden muss.

Artikel aus der Kategorie Dashcams
APEMAN Dashcam Full HD Autokamera 1080P DVR mit 170° Weitwinkelobjektiv, Infrarotfunktion, WDR, Bewegungserkennung, Parkmonitor, Loop-Aufnahme, Nachtsicht und G-Sensor
APEMAN Dashcam Full HD Autokamera 1080P DVR mit 170° Weitwinkelobjektiv, Infrarotfunktion, WDR, Bewegungserkennung, Parkmonitor, Loop-Aufnahme, Nachtsicht und G-Sensor
69,99 €
iTracker GS6000-A7 GPS Autokamera Dashcam SuperHD 1296p Dash-Cam
iTracker GS6000-A7 GPS Autokamera Dashcam SuperHD 1296p Dash-Cam
169,95 €
Pruveeo F5 Auto dashcam mit WiFi, dezentes Design Armaturenbrett Kamera für Autos mit Nachtsicht
Pruveeo F5 Auto dashcam mit WiFi, dezentes Design Armaturenbrett Kamera für Autos mit Nachtsicht
34,99 €
58% Rabatt
APEMAN Full HD 1080P Dashcam Autokamera Video Recorder mit 170° Weitwinkelobjektiv, 3 Zoll LCD-Bildschirm, WDR, Bewegungserkennung, Parkmonitor, Loop-Aufnahme, Nachtsicht und G-Sensor
APEMAN Full HD 1080P Dashcam Autokamera Video Recorder mit 170° Weitwinkelobjektiv, 3 Zoll LCD-Bildschirm, WDR, Bewegungserkennung, Parkmonitor, Loop-Aufnahme, Nachtsicht und G-Sensor
119,99 € 49,99 €
Dashcam HD AutoKamera, iGOKU Dashcam USB Fahrtenschreiber , 3.0" LCD Full HD Autokamera GPS Infrarotfunktion 1080P DVR mit 170°A + Weitwinkelobjektiv, Bewegungserkennung, G-Sensor, WDR, Parkschutz , Loop Recording, Nachtsichtgerät, 24 Stunden Überwachung
Dashcam HD AutoKamera, iGOKU Dashcam USB Fahrtenschreiber , 3.0" LCD Full HD Autokamera GPS Infrarotfunktion 1080P DVR mit 170°A + Weitwinkelobjektiv, Bewegungserkennung, G-Sensor, WDR, Parkschutz , Loop Recording, Nachtsichtgerät, 24 Stunden Überwachung
45,99 €
DashCam Autokamera DVR Dashboard-Kamera Rekorder mit 4K FHD, eingebautes WiFi & GPS, APP- Support, G-Sensor, 2.4" LCD-Display 150 GradWeitwinkelobjektiv Schleifen-Aufnahme Großartige Nachtsicht, Überwachung beim Parken(32GB Micro SD-Karte inklusive)
DashCam Autokamera DVR Dashboard-Kamera Rekorder mit 4K FHD, eingebautes WiFi & GPS, APP- Support, G-Sensor, 2.4" LCD-Display 150 GradWeitwinkelobjektiv Schleifen-Aufnahme Großartige Nachtsicht, Überwachung beim Parken(32GB Micro SD-Karte inklusive)
129,99 €

7. Einparkhilfen für eine bessere Übersicht

Einparkhilfen für eine bessere Übersicht Wenn es um Sicherheitssysteme geht, sind Einparkhilfen heutzutage kaum mehr wegzudenken. Diese helfen dem Fahrer nicht nur Abstände richtig einzuschätzen und so schadenfrei aus- und einparken zu können, auch Fußgänger oder anderweitige Fahrzeuge werden dadurch geschützt. Einparkhilfen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Besonders weit verbreitet sind die Parkhilfen, welche über ein akustisches System verfügen. An der Außenkarosserie des Fahrzeuges sind an den relevantesten Stellen – wie zum Beispiel den Stoßdämpfern – Sensoren angebracht, die oftmals mit Ultraschalltechnik arbeiten. Sollte sich ein Hindernis oder eine Person nähern, wird das vom Sensor erkannt, wodurch ein akustisches Warnsignal im Innenraum wiedergegeben wird.

Das Intervall des Tones erhöht sich, je näher der Wagen sich dem Hindernis nähert – oder andersherum. So kann der Fahrer genau abschätzen, wieviel Platz noch vorhanden ist – ganz besonders beim Parken ein sehr hilfreiches Feature. Oftmals werden diese Parkhilfen aber auch zusätzlich mit einer Rückfahrkamera eingesetzt – serienmäßig. Diese optisch-akustischen Systeme geben mehr Aufschluss über eventuell nähernde Hindernisse. Hier kann der Abstand zwischen Gegenstand und Fahrzeug auch anhand von Markierungen der Rückfahrkamera abgelesen werden. Bewegt man sich beispielsweise mit dem Heck noch im grünen Bereich, kann man noch etwas weiterfahren. Beim gelben und roten Bereich ist dann allerdings Vorsicht geboten. Selbstverständlich lassen sich diverse Einpark- und Rückfahrsysteme auch nachrüsten. Hierzu müssen die Sensoren verbaut werden, was mit ein wenig technischem Geschick aber auch für Laien zu realisieren ist.

Artikel aus der Kategorie Einparkhilfen
PS034S - Einparkhilfe Silber mit 4 Sensoren
PS034S - Einparkhilfe Silber mit 4 Sensoren
39,90 €
PS034B - Einparkhilfe Schwarz mit 4 Sensoren
PS034B - Einparkhilfe Schwarz mit 4 Sensoren
39,90 €
Für Renault Uni Renngitter Wabengitter Schwarz Stoßstange Frontschürze Gitter
Für Renault Uni Renngitter Wabengitter Schwarz Stoßstange Frontschürze Gitter
14,95 € (1€ / Stk,)
Einparkhilfe 4 Schwarz Sensoren Auto Rückfahrwarner Rückfahrsystem Parksensoren
Einparkhilfe 4 Schwarz Sensoren Auto Rückfahrwarner Rückfahrsystem Parksensoren
20,99 €
Einparkhilfe 4 Silber Sensoren Auto Rückfahrwarner Rückfahrsystem Parksensoren
Einparkhilfe 4 Silber Sensoren Auto Rückfahrwarner Rückfahrsystem Parksensoren
20,99 €
Für Renault Uni Renngitter Wabengitter Schwarz Stoßstange Frontschürze Gitter-
Für Renault Uni Renngitter Wabengitter Schwarz Stoßstange Frontschürze Gitter-
19,85 € (1€ / Stk,)

8. Zusätzliche Sicherung mit der Lenkradkralle

Zusätzliche Sicherung mit der Lenkradkralle Sicherheitssysteme schützen nicht nur vor versehentlichen Remplern oder in diversen Parksituationen. Auch gegen Diebstahl muss das Auto ausreichend gesichert werden. Neben der standardisierten Zentralverriegelung und der Wegfahrsperre, gibt es hierfür auch Lenkradkrallen, die ganz einfach am Lenkrad angebracht werden können und den Wagen somit vor Diebstahl schützen können. Mittels Lenkradkralle – umgangssprachlich auch Lenkradschloss genannt – wird das Steuern des Lenkrades unmöglich gemacht, indem ein Metallgriff so am Lenkrad fixiert wird, dass ein Bewegen nicht mehr möglich ist. Lenkradkrallen passen dabei auf die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Modelle, damit sie so angepasst und verändert werden können, so dass ein lenkradunabhängiger Schutz gewährleistet wird.

Ein Lenkradschloss bietet zusätzlichen Schutz, da dieses über einen extra Schlüssel verfügt, mit dem dieses geöffnet werden kann. Sollte das Auto also geknackt werden, kann noch lange nicht losgefahren werden, da ein Lenkradschloss einem potentiellen Dieb das Leben zusätzlich schwermacht. Lenkradkrallen sind in den unterschiedlichsten Ausführungen und Formen erhältlich. Beim Kauf sollte man sich für ein qualitativ hochwertiges Produkt entscheiden, dass den Anforderungen gewachsen ist und einem Einbruch standhält.

Artikel aus der Kategorie Lenkradkrallen
Kleinmetall Carlok Auto Diebstahlsicherung Lenkradkralle Absperrstange
Kleinmetall Carlok Auto Diebstahlsicherung Lenkradkralle Absperrstange
24,47 €
Stoplock HG 149-00 Lenkradsperre Pro
Stoplock HG 149-00 Lenkradsperre Pro
59,54 €
% SALE %
Kleinmetall Carlok Auto Diebstahlsicherung Lenkradkralle Absperrstange (Silber)
Kleinmetall Carlok Auto Diebstahlsicherung Lenkradkralle Absperrstange (Silber)
59,95 € 55,00 €
MP power @ Universale Diebstahlschutz Auto Lenkradschloss Lenkradsperre Anti Diebstahl Lenkrad Schlösser auto Sicherheits Verriegelung mit 3 Schlüssel
MP power @ Universale Diebstahlschutz Auto Lenkradschloss Lenkradsperre Anti Diebstahl Lenkrad Schlösser auto Sicherheits Verriegelung mit 3 Schlüssel
28,99 €
TierXXL Streetwize Auto Diebstahlsicherung Lenkradkralle Absperrstange
TierXXL Streetwize Auto Diebstahlsicherung Lenkradkralle Absperrstange
29,95 €
21% Rabatt
Bullock 146162 Diebstahl Excellence X
Bullock 146162 Diebstahl Excellence X
107,98 € 84,36 €

9. Rückfahrkameras sorgen für Rundumsicht

Rückfahrkameras sorgen für Rundumsicht Eine besondere Variante diverser Einparkhilfen und Sicherheitssysteme sind Rückfahrkameras. Diese zeigen dem Fahrer flächendeckend den Bereich hinter dem Fahrzeug, so dass eine Parksituation perfekt eingeschätzt werden kann und dass Personen oder Hindernissen geschickt ausgewichen werden kann. Rückfahrkameras sind im Regelfall am oberen Heckbereich eines Fahrzeuges befestigt. Zusammen mit akustischen Warnsystemen – anhand von Piepstönen zwecks Hindernisabstand – bilden diese eine perfekte Grundlage, um für jede Parksituation gerüstet zu sein. Besonders für größere Fahrzeuge wie Wohnwagen, LKW oder Transporter sind diese Systeme sinnvoll, da hier auch leicht der Überblick verloren geht oder die Sicht nach hinten versperrt sein kann.

Beliebt sind Rückfahrkamera Funk Systeme, die ohne Kabel auskommen und oft ganz einfach angesteckt werden können. Ein zusätzliches Bohren und eine komplizierte Montage entfallen. Allerdings sollte man sich für hochwertige Produkte entscheiden, da sonst das Funksignal zu schwach sein oder dieses sehr leicht gestört werden kann. Das Rückfahrkamera nachrüsten ist bei vielen Fahrzeugen möglich, in unserem Artikel zum Thema werden Möglichkeiten erläutert, als auch ein Video dazu gezeigt. Zwar erleichtern Parkpilot, Rückfahrkamera und sonstige Warnsysteme viele knifflige Situationen, es darf allerdings in keinem Fall vergessen werden, auch in die Spiegel zu schauen und dem umliegenden Verkehr nochmal selbst zu beobachten. Rückfahrkameras und sonstige Features schließen ein Übersehen diverser Hindernisse aufgrund eines toten Winkels nicht immer komplett aus. Sicher ist sicher.

Artikel aus der Kategorie Rückfahrkameras
Akhan CAM16 - Farb Rückfahrkamera Einparkhilfe geeignet für FORD Mondeo BA7 ab 2007
Akhan CAM16 - Farb Rückfahrkamera Einparkhilfe geeignet für FORD Mondeo BA7 ab 2007
29,90 €
15% Rabatt
autostereo Auto Rear View Parking Backup Rückfahrkamera für Ford Transit Auto Rückfahrkamera
autostereo Auto Rear View Parking Backup Rückfahrkamera für Ford Transit Auto Rückfahrkamera
18,88 € 16,00 €
CAR ROVER® Autokamera Einparkhilfe Rückfahrkamera für Ford Focus
CAR ROVER® Autokamera Einparkhilfe Rückfahrkamera für Ford Focus
39,99 € (19,84€ / l)
Akhan CAM16 - Farb Rückfahrkamera Einparkhilfe geeignet für FORD S-Max ab 2006
Akhan CAM16 - Farb Rückfahrkamera Einparkhilfe geeignet für FORD S-Max ab 2006
29,90 €
ZEMEX Rückfahrkamera für Ford Mondeo, Focus, Fiesta S-MAX E8
ZEMEX Rückfahrkamera für Ford Mondeo, Focus, Fiesta S-MAX E8
69,90 €
Auto Wayfeng® Professionelle HD-Unterstützungskamera, Rückfahrkamera für Ford Focus Sedan C-max Mondeo
Auto Wayfeng® Professionelle HD-Unterstützungskamera, Rückfahrkamera für Ford Focus Sedan C-max Mondeo
13,98 €

10. Komfortabler Fahren mit Tempomat

Komfortabler Fahren mit Tempomat Mittlerweile sollen Fahrzeuge immer entspannter und komfortabler gefahren werden können. Dazu gehört natürlich eine bequeme Innenausstattung, die es dem Fahrer so leicht wie möglich macht, stundenlang hinter dem Lenkrad zu sitzen. Automatisierungen hier, Sicherheitssysteme da. Ein Vorreiter vieler Komfortsysteme ist allerdings der Tempomat – dessen Idee es zwar auch schon in den 50er und 60er Jahren gab, aufgrund der Technik allerdings noch etwas gefährlich war. Der Tempomat ermöglicht es dem Fahrer, die Geschwindigkeit zu halten, so dass der Fuß vom Gaspedal genommen werden kann. Gerade auf langen Autobahnen und Schnellstraßen ist diese Funktion überaus nützlich, um den Fuß zu entlasten und diesen nicht ständig in Spannung halten zu müssen.

Bei Betätigung der Bremse schaltet sich der Tempomat automatisch aus, so dass es hier zu keinen gefährlichen Situationen kommen kann. Wird die Geschwindigkeit gehalten, ist es bei den meisten Tempomaten möglich, die Geschwindigkeit per Minus- oder Plusschalter auf- oder abzurunden. So kann sich exakte Geschwindigkeitsvorgaben gehalten werden, auch Blitzer sind dann eher ein geringeres Problem. Auch verfügen Tempomaten oft über eine Resume-Funktion, oft abgekürzt mit „RES“. Hier kann die zuletzt gehaltene Geschwindigkeit wiederaufgenommen werden, was ein erneutes manuelles Einstellen hinfällig macht. Bei vorrübergehenden Begrenzungen durch Baustellen oder Engpässen ist diese Funktion äußerst sinnvoll. Die Aufmerksamkeit des Fahrers muss trotz Tempomat zu jederzeit gegeben sein, damit auch im Notfall oder bei einer Geschwindigkeitsänderung jederzeit eingegriffen werden kann.

Artikel aus der Kategorie Tempomate
Tempomat Schalter am Lenkrad Lenkstockhebel Ssangyong Rexton
Tempomat Schalter am Lenkrad Lenkstockhebel Ssangyong Rexton
34,90 €
Lenkrad mit Tempomatschalter Ssangyong Rexton 2.7 XDI 120kw
Lenkrad mit Tempomatschalter Ssangyong Rexton 2.7 XDI 120kw
140,00 €
Lenkrad mit Tempomatschalter Ssangyong Kyron 2.0 XDI 4x4
Lenkrad mit Tempomatschalter Ssangyong Kyron 2.0 XDI 4x4
199,00 €
Lenkrad mit Tempomatschalter Leder Ssangyong Rexton 2.7 XDI 4x4
Lenkrad mit Tempomatschalter Leder Ssangyong Rexton 2.7 XDI 4x4
130,00 €
Dometic Waeco MS-880 Tempomat Geschwindigkeitsregler inkl Kabelsatz 9101400041
Dometic Waeco MS-880 Tempomat Geschwindigkeitsregler inkl Kabelsatz 9101400041
449,00 €
Schalter Tempomat SsangYong KYRON 5J31 09/2006
Schalter Tempomat SsangYong KYRON 5J31 09/2006
16,00 €
Passende Angebote zu Komfort- & Sicherheitssysteme
Dashcams
Dashcams
Einparkhilfen
Einparkhilfen
Lenkradkrallen
Lenkradkrallen
Rückfahrkameras
Rückfahrkameras
Tempomate
Tempomate
4,2 / 5 aus 48 Stimmen